Hochzeitsfotografie

Video-Interview mit Dennis Weissmantel, Hochzeitsfotograf

Auf dem Sommerfest von Calvin Hollywood, das regelmäßg jedes Jahr stattfindet, habe ich dieses Mal unter anderem Dennis Weissmantel getroffen, der als Hochzeitsfotograf arbeitet. Er hat mir Auskunft über seine Arbeit, seinen Bildstil und die Vorbereitung seiner Hochzeits-Fotoshootings gegeben. Er erzählt uns, wie Kunden auf ihn aufmerksam werden, mit welcher Ausrüstung er vor Ort arbeitet und woher er seine Anregungen für die Fotos bekommt:

Weitere Interviews habe ich mit Nina Schnitzenbaumer und Akira von Akirafotografie gemacht.

Wer die weiteren Interviews nicht verpassen möchte, kann gerne meinen Youtube-Kanal abonnieren.

454A6480

Das Making-of Foto hat Stefan Lindauer fotografiert. Vielen Dank dafür.

Nach dem großen Erfolg seines Sommerfests hat Calvin für den 1. November 2014 ein Winterfest geplant, das aber leider bereits ausgebucht ist. Ich habe noch eine Karte bekommen und bin gespannt, welche Fotografen ich dort treffen werde. Ob ich dort wieder Interviews machen kann, weiß ich noch nicht, aber der Hauptzweck von solchen Veranstaltungen sind auch eher die vielen wertvollen Gespräche, die man dort führt.

Das wird Dir auch gefallen:

About Michael Omori Kirchner

Ich arbeite als Business- und Industrie-Fotograf in Heidelberg und helfe als zertifizierter Coach kreativen Menschen dabei, etwas in ihrem Leben zu bewegen und von ihrer Arbeit gut leben zu können. Mehr

5 Kommentare

  • […] Wenn Euch das Interview gefällt, abonniert gerne meinen YouTube-Kanal. Dort findet Ihr beispielsweise auch das Interview mit dem Hochzeitsfotografen Dennis Weißmantel. […]

  • frank joch sagt:

    …. schöne Unterhaltung! Vielen Dank! 🙂 mich würde gerne interessieren, welcher Programmierer für viel Geld kommerzielle WordPress-Themes verarbeitet? 😉

  • […] meinen YouTube-Kanal. Dort findet Ihr beispielsweise auch das Interview mit dem Hochzeitsfotografen Dennis Weißmantel und der Beauty-Fotografin Nina […]

  • Hi Frank 🙂
    ich verstehe deine Frage jetzt nicht so recht 😉
    Natürlich kannst du dir ein Theme aussuchen und dies verbauen lassen, genauso wie man sich eins komplett erstellen lassen kann 😉
    Auf verschiedenen Plattformen kann man sich Themes anschauen und mit unterschiedlichen „Rechten“ herauskaufen bis zum alleinigen Gebrauch.
    „Für viel Geld“ klingt etwas lose dahergesagt, denn viel ist für den einen eine andere Summe wie für den nächsten 😉
    Themes bekommst du bereits ab ka 49 Dollar? Kannst aber auch mehrere hundert Dollar hinlegen. Nun kommt es nur noch auf den Stundensatz deines Programmierers, Werbeagentur oder Freundes an.
    Vllt konkretisierst du nochmal deine Anfrage, dann kann ich dir eventuell nochmal genauer helfen. Suchst du jemanden der dir deine macht? Machst du selbst welche?

    Gruss Dennis

  • Sehr interessanter Ansatz Dennis – vielen Dank fürs Teilen! Mich würde interessieren, wie du das erwähnte „nahe sein“ (Stichwort 35mm) im Rahmen einer Hochzeitsreportage umsetzt. Also inwieweit greifst du tatsächlich in das Geschehen ein? Abgesehen vom Paarshooting und den Familien-/Gruppenbildern halte ich mich derzeit eher im Hintergrund – ich erstelle also sprichwörtlich eine Reportage.

    Danke und VG
    Christian

Hinterlasse eine Antwort

shares