Aktfotografie

Dita von Teese – Vintage Dita – Peter W. Czernich

dita-von-teese-vintage-peter-czernich

Der deutsche Fotograf Peter W. Czernich ist Herausgeber des Fetisch-Magazins „Marquis“ und hat bereits bei Biolek und Gottschalk seine Fotos präsentiert. In seinem Bildband „Vintage Dita“ zeigt er Fotos von nur einem Model, und zwar von der Stil-Ikone Dita von Teese.

Dita von Teese ist in den letzten Jahren durch ihre Wiederbelebung des Burlesque-Stils bekannt geworden, einer Kunstform des Striptease vom Beginn des letzten Jahrhunderts. Außerdem hat sie großen Anteil daran, dass die Fetisch-Fotografie aus der Schmuddel-Ecke geholt wurde und heute als anerkannte Stilrichtung der Aktfotografie gilt.

Die Fotos des Bildbandes „Vintage Dita“ sind zwischen den Jahren 1996 und 2004 entstanden und zeigen Dita von Teese vor allem in Fetisch-Posen. Korsetts und Korsagen, Lack und Leder, Peitschen und Strapse gehören zu den Accessoires. Dabei bleiben die Aufnahmen immer ästhetisch und zeigen Dita von Teese als unnahbare Diva, die sich ihrer Ausstrahlung bewusst ist.

Ganz besonders beeindruckend ist die Körperbeherrschung und Professionalität, mit der sie ihre Posen einsetzt. Dadurch wird dieses Buch nicht nur zu einem ansehnlichen Bildband, sondern auch zu einem sehr geeigneten Posing-Buch für Models und Fotografen.

Für Fotografen, die sich mit der Aktfotografie beschäftigen, kann man dieses Buch als Pflichtlektüre bezeichnen, denn immer mehr Kunden wünschen Fotos im „Dita-von-Teese-Stil“.

Gutes Fotografie Fachbuch

Das Buch (ISBN-10: 3-03766-590-4) ist in der Edition Skylight erschienen und kostet 24,95 Euro.

Bestellen bei Amazon

 

dita-von-teese-02
© Edition Skylight / Peter W. Czernich

dita-von-teese-03
© Edition Skylight / Peter W. Czernich

Das wird Dir auch gefallen:

Michael Omori Kirchner

About Michael Omori Kirchner

Ich arbeite als Business- und Industrie-Fotograf in Heidelberg und helfe als Coach kreativen Menschen dabei, etwas in ihrem Leben zu bewegen und von ihrer Arbeit gut leben zu können. Mehr

Ein Kommentar

  • micha sagt:

    ich bin zwar kein großer fan von fetisch fotos, allerdings muss ich den bilder doch eine hohe qualität zugestehen.

Hinterlasse eine Antwort

shares