Bildgestaltung

Weitwinkelfotografie – Chris Marquardt

weitwinkelfotografie

Auf den ersten Blick erscheint es etwas ungewöhnlich, ein ganzes Buch der Weitwinkelfotografie zu widmen. Aber schon nach den ersten Seiten im Buch hat mich Chris überzeugt: Er berichtet von der Planung einer Reise, bei der ganz bewusst seine Zoom-Objektive zuhause gelassen hat und nur mit einem 24 mm Objektiv gereist ist. Nach seiner Aussage die beste Entscheidung, die er in den letzten Jahren getroffen hat.

Seine wirklich sehenswerten Beispielbilder, die jede der inhaltlichen Lektion illustrieren, beweisen, das er damit Recht gehabt hat.

Chris erläutert in seinem Buch erst die technischen und gestalterischen Grundlagen der Weitwinkelfotografie und geht anschließend auf die verschiedenen Themengebiete der Fotografie, in denen der Einsatz eines Weitwinkelobjektivs sinnvoll ist, ein.

Und er bringt den Leser ein ums andere Mal zum Nachdenken: Wieso ist es eigentlich sinnvoll, bei der Fotografie des Grand Canyons ein Weitwinkelobjektiv einzusetzen? Und warum gilt dieselbe Überlegung nicht, wenn der Mount Everest ins Bild gesetzt werden soll?

Chris geht auch auf besondere Anwendungsfälle wie die Brenizer-Methode (leider nur sehr kurz und ohne optimales Beispielfoto) ein. Er erklärt, wie man mit Hilfe eines Tilt-Shift-Objektivs frontal in einen Spiegel fotografiert, ohne selber zu sehen zu sein (Vampir-Trick) und beschreibt, wie man dieselbe Vorgehensweise nutzen kann, um eine Brücke scheinbar aus der Flussmitte zu fotografieren, ohne ein Boot zu nutzen oder sich nasse Füße zu holen.

Mein Fazit

Ein sehr schön gestaltetes und anregendes Buch für Fotografen, die auf neue Ideen bei der Bildgestaltung kommen möchten und ein Plädoyer für die bewusste und entschleunigte Fotografie.

Chris Marquardt
Weitwinkelfotografie
Weite und Nähe erfassen mit kurzen Brennweiten – inklusive Tilt/Shift
230 Seiten, komplett in Farbe, Festeinband
dpunkt.verlag
ISBN Print: 978-3-86490-389-2

Werbung

Beim Verlag kaufen · Bei Amazon kaufen

Business- und Industriefotografie

In diesem Seminar geht es um die Erstellung von Business-Portraits sowie Business- und Industriefotos unter Studiobedingungen und vor Ort beim Kunden.

Folgende Themen werden behandelt
  • Erforderliche Ausrüstung für die Business- und Industriefotografie
  • Lichtführung im Fotostudio und on location
  • Marketing und Preisgestaltung für Business-Aufträge
  • Organisation und Abwicklung

Teilnahme per Zoom-Konferenz am 1. – 3. Nov. 2020

Sichere jetzt Deinen Platz!

About Michael Omori Kirchner

Business Mentor für kreative Unternehmer mit 20 Jahren Erfahrung als Gründer eines Verlags, Inhaber eines Fotostudios und zertifizierter Berater und Coach. Mehr

Ein Kommentar

  • Lola sagt:

    Hallo zusammen,
    ich finde die Bilder wirklich sehr schön und man kann sich teilweise in den nächsten Traumurlaub selbst entführen.
    Umso mehr finde ich es schade, dass an dieser Stelle hier kein Bild (ohne Cover) veröffentlicht wurde.
    Trotzdem vielen Dank für den Buchtipp.

    Viele Grüße,
    Lola

Hinterlasse eine Antwort