Die MFM Liste Bildhonorare ist online abrufbar

29. Juli 2020Februar 14th, 202114 Kommentare
mfm liste Bildhonorare

Die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing gibt jedes Jahr eine Liste heraus, in der die marktüblichen Vergütungen für Bildnutzungsrechte aufgelistet sind. Auch wenn in vielen Fällen die dort genannten Honorar in der Praxis nach unten korrigiert werden, ist die Liste eine wertvolle Hilfe bei der Kalkulation von Angeboten.

Diese Broschüre  ist gemeinsam mit dem BVPA-Handbuch „Der Bildermarkt“ bei der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing erhältlich.

Sie kann in gedruckter Form oder als ePaper Variante für mobile iOS / Android Geräte und den Desktop bestellt werden.

Zum Shop

Marktübersicht

Die Publikation Bildhonorare erscheint jedes Jahr und ist eine Übersicht der von der Mittelstandsgemeinschaft Fotomarketing  (MFM) ermittelten marktüblichen Bildhonorare samt üblicher Aufschläge.

Tarifvertrag für Freie Journalisten

Ebenfalls in der Publikation enthalten ist der Tarifvertrag für freie Journalisten, der jährlich zwischen dem Deutschen Journalisten Verband (DJV), dju / ver.di und dem Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) abgeschlossen wird.

Tarife der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst

Die Tarife der VG Bild-Kunst gelten fast ausnahmslos für Reproduktionsrechten von Werken der Bildenden Kunst.

Vergütungstarifvertrag Design

Der Vergütungstarifvertrag Design besteht zwischen dem Verein Selbstständiger Design-Studios (SDSt) der Allianz deutscher Designer (AGD) für Auftragsproduktionen. Er ist in der Publikations Bildhonorare in Auszügen und Berechnungsbeispielen wiedergegeben.

Grundlage dieser Berechnungsmethodik ist die Vergütung für die Entwurfsleistung auf Basis eines Stundensatzes. Dazu kommt die Vergütung für die Nutzungsrechteeinräumung sowie für sonstige Leistungen.

Die Vergütung der Nutzungsrechte wird als Faktor auf die Entwurfsvergütung je nach Intensität der Nutzung berechnet.

Jetzt kostenfrei anfordern

Checkliste Preisgestaltung für Fotografen

Inhalt:

  • Deine Kalkulation
  • Preisgestaltung für Privatkunden
  • Preisgestaltung für Businesskunden
  • Einwände und Antworten
  • 22 wertvolle Seiten als PDF-Download
Preisgestaltung

Über Michael Omori Kirchner

Nach vielen Jahren als Berufsfotograf arbeite ich heute als Mentor und Coach für kreative Unternehmer. Mehr über mich

14 Kommentare

  • Für einen ausländischen Politiker (Südosteuropa/ Balkan) biete ich meine Arbeit für einen ca. zweimonatigen Einsatz,
    ca. 30-40 Tage, mit 800,- € pro Tag an. (Reisetage 400,- €)

    Alle Spesen werden nach Aufwand berechnet.

    Zuviel? Zuwenig?

  • Melanie John sagt:

    Hallo Michael,
    Preisgestaltung ist für mich oft ein Thema und ich finde nie den wirklich passenden Hinweis, zu meiner Anfrage. Man kann (konnte?!) die komplette MFM-Liste bestellen, aber ich habe mal vier verschiedene Versionen davon gesehen. Auf meine Nachfrage habe ich keine Antwort erhalten und vielleicht hast du ja einen Link für mich? Die Homepage ist (derzeit?) nicht erreichbar… Ich „schwimme“ mittlerweile echt oft und wäre da gern sicherer.
    Viele Grüße,
    Melanie

  • Armin Behrends sagt:

    EIgentlich echt eine Frechheit, dass derart wichtige Informationen VERKAUFT werden von denen – ganz schön „fishy“. Hier sollten die Gewerkschaften voranpreschen und ein alternatives Angebot schaffen, damit sich freie Fotografen ohne Hindernisse und ohne Zahlzwang orientieren können!

    • echt? eine frechheit? was bist du denn für ein profi? das ding kostet doch fast nichts und du bekommst jede menge informationen. umsonst, wieso solten sie das denn umsonst machen? da steckt doch auch arbeit drin.
      sorry, ich krieg mich gar nicht mehr ein. frechheit ist eher dein post und nicht, daß die liste etwas kostet.

  • Marius sagt:

    Hi zusammen,
    Ich war dieses Jahr auf einem großen deutschen Musikfestival als Social Media Fotograf für den Veranstalter tätig. Nun kam heute die Anfrage eines großen Energydrink-Herstellers, der eines meiner Fotos an POSs in ganz Deutschland nutzen möchte. Er möchte ein Angebot für die Nutzungsrechte für eine Dauer von 1 Jahr.

    Ich tue mir gerade schwer mit dem Preis, den ich verlangen kann. Habt ihr Empfehlungen?

  • Christer Leidolph sagt:

    Moin!

    Moin!
    Ich bin Hobbyfotograf und ein Concept Store in Portugal möchte 10 meiner Fotos in A4 Grösse drucken lassen (zu je 1x als Test) und diese gerahmt verkaufen.

    Er fragt, zu welchem Preis er die Fotos haben kann. Da ein Nachdruck bei eventueller Nachfrage nicht ausgeschlossen ist, denke ich eine prozentuale Beteiligung pro Verkauf wäre zum Fixum sinnvoll.

    Welchen Preis kann ich berechnen?

    Viele Grüße
    Chris

    • Hallo Chris,

      die Angaben in der MFM Liste können Dir einen ersten Anhaltspunkt geben. Auf eine prozentuale Beteiligung würde ich nicht unbedingt setzen, weil die Abwicklung zu schwierig ist. Besser die Nutzungsrechte nach Auflagenhöhe gestaffelt gestalten.

      Beste Grüße Michael

  • Hallo Michael! Vor Jahren hatte ich mal eine Broschüre von MFM gekauft. Damals gab es keine Angaben zu einem Fotohonorar für eine ins Netz gestellte PDF, sagen wir mal 30 Seien lang, und auf einer dieser Seiten wurde ein Photo ohne Erlaubnis der Urhebers genutzt. Wird das jetzt dort aufgelistet bitte? Danke !

Hinterlasse eine Antwort