Zubehör

Gemalte Foto-Hintergründe – Wo bekommen und wie einsetzen?

Aus dem Fotografr-Forum (2010). Die Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der FOTOGRAFR-Redaktion wieder.


Matze

Hallo, ich habe die Anfrage eines Kunden, dass ich auf einer seiner Veranstaltungen die Teilnehmer footografiere. Dafür stellt er sich die Verwendung eines gemalten Hintergrunds mit Strandmotiv vor, im Vordergrund ein (echter) Liegestuhl.

Ich habe bisher noch nie mit so einem Hintergrund gearbeitet, daher meine Fragen:

1. Woher bekommt man so einen Hintergrund, muss man den kaufen oder kann man auch mieten?

2. Ist das Hintergrundmotiv unscharf gemalt oder erzielt man die Unschärfe mit Hilfe einer offenen Blende?

3. Muss man den Hintergrund extra anblitzen oder reichen zwei Blitzköpfe für die Person im Vordergrund?

Danke für Eure Hilfe, Matthias


fotorob

Auf der Photokina gibt es da einige Anbieter, die solche Hintergründe im Programm haben, anscheinend vor allem italienische. Ich habe mir eine Prospekte mitgenommen und kann die nächsten Tage mal die Links posten.

Falls ich es vergessen sollte, mich einfach mit einer Mail erinnern.

Lg, Robert


fotorob

Zu 3. In der Regel wird so ein Motiv nicht angeblitzt, dann wäre die betreffende Stelle ja heller als der Rest.

Zu 2. Die Unschärfe entsteht oft aus einer Mischung, also schon gemalt etwas unscharf und der Rest entsteht durch die Schärfentiefe.

Lg, Robert


fotorob

Okay, ich nochmal.

zu 1. Hier drei Firmen:

Stilfondo
http://www.stilfondo.es/ (Spanien)
handgemalte Hintergründe

D’Aponte
http://www.daponte.biz (Italien)
handgemalte Hintergründe

Denny
http://www.dennymfg.com (USA)
sehr viele Hintergründe und passende Requisiten

Lg, Robert



Omori

Ich war heute auch auf der Photokina. Da kann man an verschiedenen Ständen von Chinesen gemalte Hintergründe direkt kaufen – ein Strand war auch dabei. Die kosten dort zwischen 100 und 150 Euro (je nach Motiv) in der Größe 3 x 6 m. Per Post schicken lassen ist deutlich teurer.

Gruß Michael



Matze

Danke Euch vielmals.
Ich habe noch folgenden Anbieter gefunden
http://atelier-grueneberg.de/


ohermann

hi matze,
du musst den hintergrund auf jeden fall ausleuchten. licht nimmt im quadrat ab – wenn du nur für deine modelle licht setzt, hast du auf jeden fall einen unterbelichteten hintergrund.
das ausleuchten des fonds ist nicht ganz einfach. eine gleichmäßige ausleuchtung ist wichtig, du solltest auch genau die einspiegelungen der blitzköpfe im stoff bzw. der farbe checken – an diesen stellen wird der hintergrund sonst „matschig“.

schaue dir die gemalte lichtrichtung auf dem hintergrund an: falls die sonne auf deinem fond von rechts scheint, sollten deine modelle nicht von links ihr hauptlicht bekommen. 😉

die hintergründe sind oft auf dicken pappkernen aufgerollt. für eine faltenfreie aufhängung brauchst du auf jeden fall drei stative: die mitte muss abgestützt werden – ohne assi geht das kaum.

viel erfolg!
grüße aus ffm
olaf



Jens Petersen

Wenn es in deine Nähe ein große es Theater ist, dann sprech mal mit einem Theatermaler, die können die einen Hintergrund genau nach deinen Vorstellungen, resp. des Auftraggebers erstellen.

Die verdienen sich auch gerne mal etwas dazu – ist im übrigen auch ein Tipp wenn man mal schön bemalte Wände haben möchte.

LG Jens

 


Omori

Gute Idee, Jens, danke.

Hier noch ein Link zu einem Kulissenbauer und Hintergrund-Maler

http://z-art.de/ausstattungen/z-art.html

Gruß Michael


Das wird Dir auch gefallen:

Michael Omori Kirchner

About Michael Omori Kirchner

Ich arbeite als Fotograf in Heidelberg und gebe mein Wissen und meine Erfahrung als Business-Coach für Kreative weiter. Mehr

3 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

shares