Aktfotografie: Karl Louis – Curves

6. Juli 2010Dezember 7th, 2020111 Kommentare

„I take photographs, I don’t do photoshop“, so das Bekenntnis des Fotografen Karl Louis. Schaut man sich seine Aktfotografie an, glaubt man ihm sofort. Louis, der 1959 geboren wurde und in den Schweizer Alpen aufwuchs, macht Fotos im klassischen Glamour- bzw. Pinup-Stil, die von knalligen Farben, klaren Strukturen und natürlich den nicht zu übersehenden Reizen seiner weiblichen Models leben.

Auch wenn der Begleittext des Verlags beschreibt, dass die Fotos Geschichten erzählen und auf die Persönlichkeit der Models eingehen, so stehen doch eher die visuellen Reize im Vordergrund. Es ist ein wahrer Augenschmaus, durch die Seiten des mit knapp 400 Seiten ziemlich dicken Bildbands zu blättern.

Und wenn eines seiner Models sagt, der Fotograf respektiere und bewundere die Weiblichkeit, so zeigt das das Vertrauensverhältnis, dass Louis zu seinen Modellen aufbaut. Ich bin mir sicher, viele Frauen stehen bei ihm Schlange, um auch einmal so geschmackvoll und bewundernswert in Szene gesetzt zu werden.

Auch für Fotografen, die ihm nacheifern möchte, hat Louis etwas zu bieten: Er bietet auf Sardinien regelmäßig Workshops an.

© Karl Louis, Edition Skylight

© Karl Louis, Edition Skylight

© Karl Louis, Edition Skylight

Weitere Informationen bei der Edition Skylight und bei Amazon.

Der Verlag Skylight Edition hat mir ein Exemplar dieses Buchs zur Verfügung gestellt, das ich gerne verlosen möchte. Alle Kommentare, die bis zum 13.7.2010 eingehen, nehmen an der Verlosung teil.

Es wäre super, wenn ihr auch anderen Leuten über die Verlosung berichtet. Deshalb freue ich mich sehr über Tweets, Trackbacks etc.

Über Michael Omori Kirchner

Nach vielen Jahren als Berufsfotograf arbeite ich heute als Mentor und Coach für kreative Unternehmer. Mehr über mich

111 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort