Portraitfotografie

Fashion Fotografie von Michael Gelfert

Laut Klappentext ist „Fashion Fotografie“ von Michael Gelfert das erste Buch eines deutschsprachigen Autors zum Thema Fashion-Fotografie.

Bei der Fashion- bzw. Mode-Fotografie steht nicht, wie bei der Portraitfotografie, der Mensch im Mittelpunkt der Aufnahme, sondern das, was er anhat. Bei der Fashionfotografie können sowohl die Kleidung als auch Acessoires wie Taschen, Uhren oder Schmuck präsentiert werden.

Michael Gelfert spricht in seinem Buch alle Bestandteile, die zu einem erfolgreichen Fashion-Shooting gehören, an:

  • Welches Equipment ist erforderlich?
  • Wie wird ein Shooting geplant und durchgeführt?
  • Wie sieht die Aufgabenverteilung am Set aus?
  • Wie setze ich das Licht?
  • Wie bringt man das Model dazu, vor der Kamera richtig zu posen?
  • Wie sehen Workflow und Bildbearbeitung nach dem Shooting aus?

Einen sehr großen Raum nimmt die Beschreibung des benötigten Equipments ein. Insbesondere das Thema Studioblitz und Lichtformer wird sehr ausführlich besprochen. Alle Arten von Lichtformern werden im Einsatz gezeigt und die Vor- und Nachteile werden beschrieben.
Der Schwerpunkt des Buchs sind drei Fashion-Shootings. Michael Gelfert hat sich bewusst auf nur drei Shootings beschränkt (in Büchern anderer Autoren werden teilweise 20 oder 30 Shootings durchgeführt). Der Autor beschreibt je ein Fashion-Shootings im Fotostudio, ein Shooting on location und ein Outdoor-Shooting.

Durch die Beschränkung auf nur drei Shootings ist es dem Autor möglich, sehr detailliert seine Vorgehensweise von der Bildidee über die Planung und Durchführung zu schildern. Jeder einzelne Schritt wird beschrieben und so ist der Lerneffekt beim Leser maximal. Sehr hilfreich sind auch die vielen Making-Of-Fotos, die sehr gut veranschaulichen, wie vor Ort gearbeitet wird.

Erfahrene Fotografen erkennen die Arbeitsschritte wieder und stellen fest, dass auch sie in den vielen kleinen Details noch dazulernen können und Einsteiger in die Fashion-Fotografie bekommen das Handwerkszeug geliefert, mit dem sie sich anschließend selber an die Umsetzung von komplexen Fotoshootings wagen können. Durch die gute Gliederung des Buchs ist es in der weiteren Entwicklung des Lesers auch immer wieder als Nachschlagewerk geeignet.

Ein Aspekt kommt allerdings im Buch etwas kurz: Die Abwicklung von großen Produktionen für professionelle Kunden zum Beispiel im Rahmen von Katalog-Shootings. Das Buch wendet sich eher an den fortgeschrittene Amateurfotografen sowie den angehenden  Berufsfotografen.

Fazit: Ein gelungenes Buch, das eine gründliche Einarbeitung in die Modefotografie im Studio und On Location ermöglicht.

228 Seiten, Format 22,0 x 22,0,  ISBN 978-3-8266-5528-9, 39,95 Euro

Weitere Informationen gibt es beim mitp-Verlag und bei Amazon

Das wird Dir auch gefallen:

Michael Omori Kirchner

About Michael Omori Kirchner

Ich arbeite als Business- und Industrie-Fotograf in Heidelberg und helfe als Coach kreativen Menschen dabei, etwas in ihrem Leben zu bewegen und von ihrer Arbeit gut leben zu können. Mehr

9 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

shares