Internet

Erfolgreiche SEO-Optimierung für Fotografen

Von 10. Dezember 2020Dezember 14th, 2020Kein Kommentar

Suchmaschinenoptimierung für Fotografen ist nach wie vor wichtig, um in den Suchergebnissen oben angezeigt zu werden und durch eine SEO-Optimierung richtigen Besucher auf deine Website zu bringen.

Die Suchmaschinen, allen voran Google, entwickeln sich immer weiter und haben vor allem das Ziel, ihren Benutzern die Suchergebnisse anzeigen, die relevant und wertvoll sind. Wenn du ganz oben mitspielen und die Kundengewinnung für Fotografen optimieren möchtest, achtest du bei deiner SEO-Strategie auf die folgenden Punkte:

Keyword-Analyse

Erster Schritt deiner SEO-Optimierung ist die Frage, welche Suchbegriffe deine Kunden verwenden, wenn sie nach deiner Leistung suchen? Nutze diese Wörter in den Texten und Metadaten (zum Beispiel den h1 – h3 Seitentiteln, Überschriften, Bildbeschreibungen / Alt-Tags und Dateinamen) und hilf damit der Suchmaschinen, die Inhalte deiner Website zu verstehen.

Baue wertvolle Backlinks auf

Backlinks von themenbezogenen Websites zeigen, dass deine Inhalte Relevanz und Qualität besitzen.

Wenn Du erwartest, dass andere Webmaster einen Link zu dir setzen, solltest Du einen Grund dafür liefern. Hochwertige und wertvolle Inhalte sind ein guter Grund!

Schreibe daher gut recherchierte und hilfreiche Texte. Mittelfristig wird sich dieser Aufwand auszahlen.

SEO Optimierung „Mobile First“

Google bewertet die mobile Ansicht Deiner Website stärker als die Ansicht auf einem Desktop Rechner. Stelle daher sicher, dass Deine Website auch auf dem Mobiltelefon gut aussieht und alle Inhalte sinnvoll angezeigt werden.

Google MyBusiness

Deine Google Business Seite kannst du für dein Marketing einsetzen, indem du sie für Informationen über dein Unternehmen und Kundenbewertungen nutzt. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, dort regelmäßig Beiträge und Angebote zu publizieren. Nutze diesen Weg!

Biete ein erstklassiges Nutzer-Erlebnis

Der wichtigste Bestandteil für deine SEO-Optimierung: Konzentriere dich auf hochwertige und hilfreiche Inhalte, die Fragen der Besucher beantworten und die richtigen (kundenorientierten) Keywords verwenden.

Google ist in den letzten Jahren immer intelligenter geworden und hat das Ziel, seinen Besuchern Antworten auf die Fragen zu liefern, die sie haben und ausschließlich wertvolle Suchergebnisse anzuzeigen.

Mein Vorschlag: Sammle die 10 Fragen, die deine Kunden am häufigsten stellen. Und dann schreibst du zu jeder dieser 10 Fragen einen ausführlichen Artikel, in dem du genau diese Frage beantwortest. Dabei verwendest du genau die Wörter und Formulierungen, die deine Kunden ebenfalls benutzen.

So hast du hochwertige und sinnvolle Inhalte für deine Website und steigerst ganz automatisch dein Suchmaschinen-Ranking.

Die Nutzererfahrung (also wie hochwertig die Besucher deine Website einschätzen) ist als Ranking-Kriterium mittlerweile wichtiger als Keywords und Backlinks.

Werbung

Bestseller Nr. 1
Suchmaschinen-Optimierung: Das SEO-Standardwerk in neuer Auflage. Über 1.000 Seiten Praxiswissen und Profitipps zu SEO, Google & Co.
  • Erlhofer, Sebastian (Autor)
  • 1219 Seiten - 25.06.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Rheinwerk Computing (Herausgeber)

Über Michael Omori Kirchner

Nach vielen Jahren als Berufsfotograf arbeite ich heute als Mentor und Coach für kreative Unternehmer. Mehr über mich

Hinterlasse eine Antwort