Computer und Gadgets

Kunden geben Zenfolios Kundenservice vier von fünf Sternen

Von 6. November 2014 7 Kommentare

zenfolio-article-graphic-708

Werbung

Zenfolio, die prämierte Fotohosting- und E-Commerce- Plattform, bekannt als praktische und professionelle Komplettlösung für Fotografen, verfügt über ausgezeichneten Kunden-Support.

Kunden-Support wird nicht selten mit einer roboterhaften, gleichgültigen Stimme assoziiert, die zu einer gelangweilten Person gehört, die kein allzu großes Interesse an personalisierter, zügiger Hilfeleistung hat. Bei Zenfolio ist das anders.

Bei der Fotohosting-Firma, mit amerikanischen Support-Teams in Kalifornien, Maine und North Carolina, sowie internationalen Kundenservice-Teams in England und Holland, ist der Kunde noch König. In den vergangenen zwei Jahren wurden E-Mails im Durchschnitt in weniger als zwei Stunden beantwortet und dies an 365 Tagen im Jahr. Live Chat Support steht natürlich auch zur Verfügung.

Das Support-Team bemüht sich, eine Vielfalt von Hilfsmitteln bereitzustellen, die auf verschiedenen Kommunikationskanälen und zu unterschiedlichen Zeiten abrufbar sind. Angefangen mit einem verlässlichen, Schritt-für-Schritt illustrierten Online-Handbuch, über Live-Webinare bis zu Video-Tutorials – dieses Team lässt sich etwas einfallen.

“Wir sind begeistert von der Chat-Funktion, und [sie] sind auch schnell im Beantworten von E-mails”, sagen Zenfolio-Kunden Hailey & Isaac Medford.

“So sollte jeder Kundenservice funktionieren. Das Forum mit den Anregungen wird ebenfalls professionell gehandhabt. [Sie] tragen dazu bei, dass unser Geschäft reibungslos läuft; wir sind stolz, dass wir uns Zennies nennen dürfen.”
zenfolio-article-graphic-2
Kunden loben das Support-Team nicht nur für die schnelle Reaktionszeit, sondern auch für seine Effizienz. In einer kürzlichen Umfrage, gaben 90 Prozent aller Zenfolio-Kunden an, dass Sie mit der Abfertigungszeit zufrieden seien und 73 Prozent sagten, ihre Frage sei in der ersten Antwort bereits zu voller Zufriedenheit beantwortet worden.

“Ich war noch nie mit einer Firma so zufrieden wie mit dieser,” schwärmt ein Kunde von Light My Fire Photography. “Ich machte mir Gedanken um eine meiner Bestellungen und deren Lieferzeit, doch der Kunden-Support gab mir verschiedene Antworten und Optionen in weniger als 15 Minuten, nachdem ich die Anfrage losgeschickt hatte.”

zenfolio-article-graphic-3

80 Prozent der Kunden gaben dem Kunden-Support 4 von fünf Sternen ( 5 Sterne maximal) und 90 Prozent der Kunden waren zufrieden mit der Beantwortungszeit auf Anfragen.

“Alle in unserem Support-Team sind begeisterte Fotografen (das ist eine der Arbeitsanforderungen) und werden ausgebildet, den verschiedensten Kunden weiterzuhelfen – egal ob Hobbyfotografen oder Profis” sagt Peter Hayes, Direktor des Kunden-Support.

“Es ist uns ein Anliegen, unseren Kunden zu helfen, um deren Webseiten optimal zu gestalten. Und jetzt da wir Kundenberatung in verschiedenen Sprachen und über verschiedene Zeitzonen anbieten, macht uns die Arbeit noch mehr Spaß.”

Vor kurzem erweiterte Zenfolio seinen Kunden-Support mit zusätzlichen Sprachen. Kundenservice ist jetzt auf Deutsch, Französisch, Portugiesisch und Holländisch verfügbar.

Über Zenfolio

Zenfolio ist seit 2006 der führende Anbieter in der Online-Fotografie-Präsentation und die Verkaufslösung für Profifotografen und Enthusiasten. Zenfolio ist die komplette, integrierte Hosting- und Verkaufssoftware, mit der Fotografen ihre Online-Präsenz unter einem einzigen Dach verwalten. Der Service gibt Kunden die unvergleichliche Möglichkeit, ihre Arbeiten auf einfachste Weise zu Geld zu machen.

Mit Zenfolios optimalen Funktionen und attraktivem Stil transformieren Fotografen ihr Hobby in ein lukratives Geschäft.


Testen Sie Zenfolio kostenlos für 14 Tage


Merken

Das wird Dir auch gefallen:

der Sponsor

About der Sponsor

Dieser Artikel ist gesponsert, also vom Anbieter bezahlt.

7 Kommentare

  • Mark sagt:

    ich hab Zenfolio 2x getestet. Beim 1. Mal ist es bei mir durchgefallen, weil engllisch. Beim 2. Mal ist es durchgefallen, obwohl es hieß, dass es jetzt Deutsch kann, weil es nach dem 2. oder 3. Klick wieder Englisch war.

    Daher bleibe ich bei WordPress, was Meinen Blog angeht. Vermarkten tue ich derzeit nichts

  • Joerg sagt:

    Ich nutze Zenfolio seit ca. 3 Jahren und bin mit den Serviceleistungen und Gestaltungsmöglichkeiten der Webseite mehr als zufrieden. Auch weil es für diese Anwendung eine eigene App gibt und somit die Zugangsmöglichkeiten auf der Höhe der Zeit ist.

  • Ich benutze Zeafolio seit gut zwei Jahren, vor allem als Verteiler für meine Fotos. Die englische Version war nie ein Problem für mich. Das es nun eine Deutsche Spracheinstellung gibt gefällt mir trotzdem sehr gut.
    Alle Anwender haben die Möglichkeit Vorschläge für Verbesserungen zu machen. Der Verlauf der Umsetzung und sogar eines Release kann auf der entsprechenden Web-Seite verfolgt werden.
    Die Gestaltung der Web-Seite ist relativ einfach (ich war bei smugMug und wechselte genau deshalb zu Zenfolio). Vorgefertigte Layouts können durch eigen HTML-Programmierungen ergänzt werden (mache ich jedoch nicht – es muß einfach bleiben). Die Layouts sind für meinen Anspruch sehr gut vorbereitet und gestaltet. Es ist sehr leicht diese Vorlagen anzupassen und schnell eine ansprechende Web-Oberfläche zu erstellen.
    Die Pro-Version beinhaltet in in etwa zu Fotograf.de vergleichbares System um Fotos von Events oder größeren Portrait-Reihen per Event oder Portraitiertem zu suchen und zu verteilen. Der Workflow ist hier etwas aufwendiger, keine Automatisierung stattfindet, läßt sich aber mit etwas Praxis gut optimieren.
    Ein großer Wunsch an Zenfolio ist stets nach deutschen Partnern für die Produkt-Vermarktung. Es gibt immerhin zwei oder drei europäische Partner-Labore. Ich hoffe hier wird bald nachgebessert.
    Zenfolio hat auch eine SEO Optimierung, man wird also gefunden, wenn es gewünscht ist. Mir ist eine Web-Präsenz in diesem Sinne (noch) nicht so wichtig, mir geht es hauptsächlich um die Möglichkeit Foto’s digital liefern zu können.
    ich schiele zwar immer mal zu ähnlichen Plattformen, Preise und Features dort lassen mich aber stets nicht aus der Spur laufen.

  • Ralf Nöhmer sagt:

    Ich sehe derartige Beiträge – auch, wenn sie als gesponsort gekennzeichnet sind – immer sehr kritisch. Wer hat denn die Zufriedenheit getestet? Sicherlich kein unabhängiges Unternehmen, vermute ich.

    Getestet habe ich es auch einmal und es hat mir nicht gefallen. Die Gründe im Kommentar von Mark trafen auch bei mir zu.

  • Roger sagt:

    Ich kann mich da auch nur anschließen. Bisher habe ich dich als kritischen und fairen Blogger/Kommentator kennengelernt.

    Wenn du selbst von Zenfolio überzeugt bis, dann schreibe das hier, gerne auch mit einem Link auf deren Seite, so dass du eine Provision erhältst. Aber diese reißerischen Titel, die man z.B. auch aus der Apotheken-Umschau für die Werbung diverser Wundermittelchen kennt, stoßen eher ab als dass sie förderlich sind.
    Das hinterlässt einen negativen Eindruck bei den Lesern.

    Roger

  • Danke für Eure Kommentare.

    @Ralph und Roger: Ich kann Euren Wunsch nach einem werbefreien Blog nachvollziehen und teile ihn sogar. Wenn Ihr andere Ideen habt, wie ich die Finanzierung auf die Beine stellen kann, gerne. Vielleicht wisst Ihr nicht, wieviel Arbeit und Mühe in einer solchen Website steckt. Als reines Hobbyprojekt ist das, zumindest von mir, nicht machbar.

    Mir ist eine solch klar gekennzeichnete Werbung jedenfalls lieber als die versteckte Werbung bei manch anderen Blogs. Aber da beschwert sich keiner ….

    Gruß Michael

  • Robert Kalb sagt:

    Ich verwende Zenfolio schon einige Zeit und bin sehr zufrieden. Wie überall braucht es eine gewisse Einarbeitungszeit und manche Dinge lassen sich nicht (zumindest nicht gleich) so lösen wie man möchte.

    Mir gefällt Zenfolio und bleibe der Webseite gerne weiterhin treu!

    Gruss Robert

Hinterlasse eine Antwort

shares