Portraitfotografie

Babys fotografieren – Die ersten Wochen perfekt in Szene setzen – Robin Long

Das Buch „Babys fotografieren“ der amerikanischen Fotografin Robin Long hat mich gleich beim ersten Durchblättern überzeugt: Es ist mit wunderschönen und liebevollen Fotos ausgestattet, die völlig ohne den Kitsch einer Anne Geddes auskommen und den kleinen Menschen auf ihren Fotos wirklich gerecht werden.

Für Fotografen noch wichtiger sind die Tipps zur Babyfotografie, die dieses Buch liefert:

Es fängt an mit dem Sammeln von Inspirationen und der Definition des eigenen Stils und beschreibt, wie man mit seinen Fotos eine Geschichte erzählt.

Robin gibt Tipps zur Gestaltung des Vorgesprächs mit den Eltern und zeigt ihren Vorschlag für den Inhalt eines Begrüßungspakets und einer Informationsbroschüre, damit die Eltern zu jeder Zeit der Zusammenarbeit wissen, was sie erwarten können und wie sie sich verhalten sollen.

Die Autorin zeigt sinnvolle Möglichkeiten der Lichtführung und gibt wichtige Hinweise zur Sicherheit des Babies. Sie erklärt möglichen Posen und beschreibt, wie man diese mit dem Baby umsetzt. Sehr informativ sind auch die Kapitel über die Anatomie des Neugeborenen und empfehlenswerte Wickel- und Beruhigungstechniken.

Am Ende des Buchs liefert Robin Long gute Hinweise zur Selbstvermarktung, zur Gewinnung von Kunden, zur Gestaltung der Produkte und zur Preisfindung. Hier merkt man, dass Robin auf eine langjährige Praxis als Berufsfotografin zurückblickt, denn die Tipps sind sehr praxisnah und hilfreich.

Mein Fazit: Ein wertvolles und informatives Buch für (professionelle) Babyfotografen

Sehr gutes Fotografie Fachbuch

Robin Long
Babys fotografieren
Die ersten Wochen perfekt in Szene setzen
24,90 Euro(D) / 25,60 Euro(A)
220 Seiten, komplett in Farbe, Broschur
ISBN: 978-3-86490-114-0


Mehr Informationen bei dpunkt sowie bei Amazon.

Das wird Dir auch gefallen:

Michael Omori Kirchner

About Michael Omori Kirchner

Ich arbeite als Business- und Industrie-Fotograf in Heidelberg und helfe als zertifizierter Coach kreativen Menschen dabei, etwas in ihrem Leben zu bewegen und von ihrer Arbeit gut leben zu können. Mehr

5 Kommentare

  • Marion A. sagt:

    Danke für den Tipp, das schenke ich mir 🙂

  • Hallo Michael,

    dem kann ich nur zustimmen.
    Hab mir das Buch sofort nach dessen Erscheinen zugelegt.
    Sie widmet sich dem Thema sehr ausführlich und anschaulich.
    Was ich sehr informativ fand, waren tatsächlich die Infos zum Umgang und den Vorbereitungen mit den Eltern.

    Gruß
    Alexander

  • Julia sagt:

    Habe mir das Buch auch gekauft und bin sehr zufrieden mit dieser Entscheidung. Gerade in den ersten Lebensmonaten eines Menschen gibt es so viele besondere Momente: Der erste Schritt, das gemeinsame Baden mit den Eltern, die ersten Annäherungsversuche an die Hauskatze….
    All diese Augenblicke sind auf eine Weise besonders, obwohl sie eigentlich völlig alltäglich sind. Um sich auch später noch daran erfreuen zu können, braucht man professionelle Fotos die man mit Hilfe von diesem Buch relativ einfach machen kann.

  • Pierre sagt:

    Sehr schöner Hinweis. Werde ich mir definitiv mal zu Gemüte führen.

Hinterlasse eine Antwort

shares