Taschen und Rucksäcke

Zu verschenken: Vanguard The Heralder 46 Kamerarucksack

Auf diesem Blog habe ich ja schon einiges Equipment von der Firma Vanguard vorgestellt. Heute ist der Kamera-Rucksack The Heralder 46 an der Reihe, den ich anschließend an einen meiner Leser verschenken möchte.

Warum das? Ich selber habe den Rucksack von Vanguard geschenkt bekommen (ganz herzlichen Dank dafür) und da ich bereits einen anderen Rucksack (den Vanguard Adaptor 46) im Einsatz habe, würde dieser neue Rucksack bei mir nur in der Ecke verstauben, und das wäre doch schade drum.

Wer den Rucksack von mir geschenkt haben möchte, hinterlässt bitte bis zum 17. November 2013 einen Kommentar hier unter dem Artikel mit einer Begründung, warum gerade er / sie den Rucksack bekommen sollte. Anschließend entscheide ich dann, wem ich den Rucksack gebe.

Ich bin auf Eure kreativen Begründungen gespannt 😉

Im folgenden Video stelle ich den Rucksack vor:

Weitere Informationen über den Rucksack bekommt Ihr bei Vanguard. (Abeo-Pro-Bundle)

Das wird Dir auch gefallen:

Michael Omori Kirchner

About Michael Omori Kirchner

Ich arbeite als Business- und Industrie-Fotograf in Heidelberg und helfe als Coach kreativen Menschen dabei, etwas in ihrem Leben zu bewegen und von ihrer Arbeit gut leben zu können. Mehr

169 Kommentare

  • Manuel sagt:

    Weil meine Kamera und Zubehör seit 2008 auf ne Aufbewahrungsmöglichkeit warten und bisher ohne auskommen müssen.

  • Frufus sagt:

    An meinem alten ist der eine Gurt kaputt gegangen, jetzt bekomm ich vom schleppen immer Rücken…

  • Also wenn ich diesen Rucksack gewinnen würde, dann würde ich diesen nicht nur benutzen, sondern huldigen! Eine eigene Vitrine, einen großen Vorrat an Pflege- und Duftmitteln bis hin zum abendlichen streicheln der Rückenpolster.

    Warum ich das schreibe? Damit du weisst, das es diesem großartigen Stück Stoff in meinen Händen unglaublich gut gehen wird!
    (Beweisbild würde ich dann schicken.)

    Ausserdem wird er täglich im Einsatz sein! Film, Foto, Hochzeiten, Imagefilm, Videoclips und Urlaub! Also viel mehr kann er auch nicht rum kommen und von der Welt sehen.

    Wenn dir also etwas an der Zukunft dieses Rucksackes liegen sollte, dann übergebe ihn in meine Hände bzw. Rücken 🙂

    Desweiteren ist mein jetziger Fotorucksack gebraucht gekauft worden. Allerdings von einem Raucher. Das bedeutet, das dieser wirklich zum Himmel stinkt! Somit würdest du sogar noch ein Zeichen gegen Rauchen setzen und auch noch etwas Gutes tun.

    Wenn das also keine Argumente sind 😉

    sonnige grüße Moritz

  • Peter sagt:

    Nach dem ich in den letzten Jahren viel mit spiegellosen Systemkameras und Kompaktkameras auf Reisen rumexperimentiert habe, entdecke ich inzwischen eine neue Lust auf Spiegelreflex, enge Schärfeebene und höchste Qualität. Die Ausrüstung dafür habe ich zwar, aber bislang keinen Rucksack um sie auch auf längeren Touren bequem mittragen zu können. Da käme der Rucksack gerade recht.

  • Christof sagt:

    Ich könnte schreiben, dass ich unbedingt einen Rucksack brauche und ich noch mit Plastiktüten unterwegs sei. Ich könnte schreiben, dass mein Budget klein ist und ich eigentlich mehr für das Equipment ausgebe, als ich mit Fotografieren einnehme… und, und, und …

    Stimmt aber nicht! Mir geht es nicht darum, hier etwas abzustauben. Ich möchte einfach nur gewinnen!
    Außerdem wird mir dieser geile Rucksack in Form und Farbe sehr gut stehen. Er passt zu mir … und das Auge der Kunden guckt ja auch mit 🙂

    LG Christof

  • addicted sagt:

    Ich werde den Blogdomainnamen auf das gute Stück sticken lassen – damit jeder weiss wer mir dieses gute Stück geschenkt hat und mir somit geholfen hat mein equipment sicher durch den Winter zu bringen.

    Und wenn ich Ihn nicht bekomme, dann gibts ne DOS Attacke auf die Website 😉

  • Marco Richert sagt:

    …weil sich meine Kamera nach einem schönen und sicheren zu Hause sehnt, in dem sie sich geborgen fühlt.

    LG
    Marco

  • Matthias sagt:

    Mit einem Rucksack und zwei Taschen bin ich immer noch Lichtjahre hinter der Anzahl der Handtaschen meiner Frau zurück. Deshalb wäre der Vanguard Rucksack ein wichtiger erster Schritt.

  • Daniela Reisigl sagt:

    Upps, unter den falschen Text gepostet 😉

    Ich würde mich über den Rucksack sehr freuen, da er recht kompakt ist und man auf alles schnell von der Seite Zugriff hat. So kann man jeden Moment einfangen und auch Schnappschüssen steht nichts im Weg. Mein “alter” Rucksack hat die Öffnung am Rücken, d.h. ich muss ihn jedes mal ablegen, um zu meiner Ausrüstung zu gelangen. Außerdem ist er ziemlich groß und schwer.

    LG
    Daniela

  • wazi sagt:

    Hab ich hier „Gewinnspiel“ gehört? Da muss ich mitmachen! 😉

    Ich habe vor kurzem meine Canon EOS 550D mitsamt meinem ganzen Zubehör verkauft und mir eine Sony Alpha 77 gekauft. Leider ist das Budget naturgemäß nicht unendlich groß und jetzt fehlt mir das nötige Kleingeld für eine vernünftige Aufbewahrung meines Schätzchens 🙁

    Liebe Grüße aus Wien,
    Walter

  • Felix sagt:

    Die Geschichte des Foto-Eisbären Lukas.

    Lukas der Foto-Eisbär wachte eines Tages, zwischen drei Büschen, im Gras der mongolischen Tundra auf.
    Müde war er, von der langen Reise und reibt sich die Augen. Einige seiner Eisbärwimpern fallen auf den sibirischen hartgefrorenen Boden.
    Lukas rappelt sich auf, schüttelt sich ein wenig und streift sich die glitzernden Eiskristalle von seinem Fell ab.
    Es hat nicht viel Schnee, es ist einfach nur sehr kalt. Man sieht den Atem in der tiefstehenden Morgensonne. Lukas lächelt.
    Es ist ein klarer kalter Morgen, die Sonne ist gerade aufgegangen und bildet mit dem Reif an den Bäumen einen wunderbaren Anblick der Berge in der mongolischen Tundra.
    Lukas freut sich und will diesen Moment mit seiner Kamera festhalten. Er greift in seine ausgebeulte und zerfledderte Kameratasche, welche ihn schon sein halbes Eisbärleben begleitet, um seine Kamera rauszuholen. Er fühlt den rauen Stoff, das Leinentuch, den Staub und den Sand der letzten Jahre der sich in der Tasche angesammelt hat. Lukas ertastet Stifte, Radiergummi, Filtertaschen, Kabel, Diffusoren, alles Mögliche was er zum Fotografieren braucht.
    Aber keine Kamera. Sie sollte da sein. In einer blauen Samttasche. Lukas nimmt sich die Tasche genauer zur Hand und will nachsehen ob die Kamera wirklich nicht da ist. Da fällt ihm ein Akku auf den Fuß, und ein Kugelschreiber, ein Filterset – rutsch! Der ganze Inhalt der Fototasche breitet sich vor ihm auf dem Boden aus. Lukas erfasst die ganze Katastrophe als er durch das riesige Loch in der Tasche auf dem Boden sein ganzes Hab und Gut entdeckt!
    Seine geliebte Fototasche hat ein Loch!
    Bestürzt lässt er sich auf den Boden fallen und schlägt die Hände über dem Kopf zusammen! Jetzt kommt es ihm in den Sinn!
    Gestern als er auf der Ladefläche des Pickups an der Ladebordwand gelehnt und vor sich hingedöst hat, hatte er plötzlich so ein dumpfes Geräusch vernommen, ihm aber keine weitere Beachtung geschenkt. Das muss die Kamera gewesen sein!
    Frustriert packt er seine Sachen in seine kaputte Tasche und repariert das Loch provisorisch mit Gaffa und Kabelbinder. Den schönen Sonnenaufgang kann er leider nicht mehr festhalten. Enttäuscht und traurig macht er sich auf den Weg seine Kamera zu finden. Er muss sicher weit gehen. Er erinnert sich daran, das er das Geräusch lange bevor er ankam wahrgenommen hat. Einige Stunden muss er marschieren, denn er ist erst am späten Abend angekommen.
    Als es schon fast wieder dunkel wird und Lukas die Hoffnung schon fast aufgegeben hat, seine Kamera wieder zu finden, sieht er im Halbdunkel in einiger Entfernung etwas aufblitzen. Die letzten Sonnenstrahlen des Tages erwärmen Lukas‘ Rücken in der Kälte der ankommenden Nacht. Gespannt darauf ob es denn seine Kamera sein könnte wird sein Schritt schneller und schneller, bis er schließlich im Eisbärengalopp auf das glitzernde Etwas zu rennt. Als er näher kommt, mach sich Ernüchterung breit. Es ist nicht seine Kamera. Es ist einer seiner Filter, die er auch verloren hat. Wenn aber hier einer der Filter liegt, kann die Kamera nicht weit sein, denkt er sich. Und in der Tat! Heureka! Er entdeckt blaue Samtsäckchen, in dem seine geliebte Kamera steckt!
    „Hurra!!“ schallt es durch die Dämmerung in bebender Eisbärenstimme! Erfreut von der Wendung des Tages sucht er sich ein neues Schlafplätzchen zwischen drei schützenden Büschen und verstaut seine Kamera so sicher es geht in seiner kaputten Tasche.
    Beim Einschlafen wird im klar, das passiert ihm nicht mehr! Er braucht eine neue Kameratasche! Im Traum sieht er wie ihm ein geheimnisvoller Fremder in der Nacht, während er schläft einen nagelneuen Kamararucksack neben seine kaputte Tasche stellt.
    Als er am nächsten Tag aufwacht und sich in der Morgensonne die Augen reibt, steht da plötzlich ein wunderbarer schwarzer Kamerarucksack! Erfreut über den Anblick des Rucksackes und des wunderbaren Morgens macht er das beste Bild seines Lebens!
    Lukas packt seine Sachen in den neuen Rucksack und startet in den schönen neuen, sonnigen Tag! Frohen Mutes denkt er: „Jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt!“

    Vielleicht bekommt er ja den Rucksack! 😉

    lg, Felix

  • Daniel sagt:

    So ein Rucksack ist ’ne toolle Sache, da konnte ich mein Equipment gepflegter zum Einsatzort befördern, als in der derzeitigen Tasche…Daher die Bewerbung.

  • […] Fotografr hat Michael dazu aufgerufen einen kreativen Kommentar unter seinem Blogbeitrag abzugeben, um von ihm […]

  • Marc sagt:

    Ich hab Rücken… 😉

  • Alex Wenz sagt:

    Vielleicht erklär ich’s im Detail:
    Als Erstes brauch ich das Teil
    Noch weiter hab ich bald Geburtstag
    Gut ein paar Tage nach der Frist.
    Und weiterhin fehlt mir der Segen
    Als Erster Treppchen zu belegen
    Recht wenig habe ich gewonnen
    Das soll sich ändern ab sofort.

    Teilweise fehlt für meine Last,
    Halt in der Tasche etwas Platz,
    Ein Rucksack schafft hier die Abhilfe.

    Hier will ich noch was hinzufügen,
    Eine Ergänzung meinerseits,
    Rein mein Gehalt wird nicht genügen,
    An solche Sachen sagen „meins“…
    Los, jetzt genug von Trauersachen,
    Das Leben ist doch richtig geil,
    Es liegt mir sehr – das „Fotosmachen“.
    Reicht mit Begründung dieses Mal…

  • Melli sagt:

    Weil ich finde, dass jemand, der meint, dass der 116. Kommentar auch noch gelesen wird, sich den Rucksack verdient hat. 😉

    Oder weil ich so einen, mit diesen Funktionen suche, nachdem mein 7 Jahre alter Rucksack jetzt zu klein wird (und ja, ich behandle Rucksäcke so pfleglich, dass sie lange halten 🙂 )

  • Joachim Niehus sagt:

    Ich vertrage die Kälte nicht, die mir täglich am Rücken hochzieht, manchen Tags gar schaudert es mich. Daher bin ich schon länger auf der Suche nach einem für mich geeigneten Rückenwärmer.
    Und da bin ich völlig unverhofft über diesen ideal auf meinen Rücken abgestimmten Rückenwärmer gestoßen und dacht mir so dabei, der ist es …

    PS.: Genial dabei ist, das auch meine Kamera da hinein passt … PERFEKT!

  • Karl sagt:

    Kreative Begründungen könnte ich erst nach Erhalt des Rucksackes liefern. Nämlich alle guten Fotos, die „irgendwo da draußen“ entstehen werden und dieses „da draußen“, dank des Komforts dieses Rucksackes, sich als sehr vielfältig und leichter zu erobern gestalten würde.
    Und noch etwas: ich würde jeden und bei jeder Gelegenheit vom freundlichen Michael Kirchner und seiner höchste interessanten Webseite berichtem

  • Sabine sagt:

    Weil mein Sohn (18) gerade mit der Fotografie anfängt sich als Schüler so einen tollen Rucksack nicht leisten kann und es toll für ihn wäre eine solche Möglichkeit des Transportes für die DSLR , etc, die ich ihm geschenkt habe, zu haben und nicht nur meine alte Tasche.

  • Ich verzichte gerne! Denn ich denke es gibt immer einen, der ihn viel dringender braucht als ich. Und was gibt es in der Weihnachtszeit schöneres, also es jemanden zu wünschen der ihn wirklich verdient hat!!!!! In diesem Sinne, viel Glück dem, der ihn wirklich braucht! Liebe Grüße, Flo

    P.s. Und sollte ich gewinnen, auch wenn ich ihn nicht zwingend nötig habe, darf der tolle Rucksack dann mit mir immer nach Paris reisen:-) Denn ich selber nutze eine alte Tasche als Fototasche….ich weiß, etwas unprofessionel, aber so kennt man mich nun mal:-)

  • Carsten sagt:

    Da ich mich nie entscheiden kann was ich mitnehmen möchte, muss ganz oft viel zu viel mit.
    Das führt mit dem falschen Rucksack schnell zum Rückenschaden.
    Deswegen hier die bitte, sei ein früher Weihnachtsmann für mich und bewahre mich vor Langzeit Rückenschäden 🙂

    Gruß
    Carsten

  • Kay sagt:

    Weil der Rucksack super aussieht und den „habenwill“ Reflex auslöst. Natürlich wäre das die perfekte Transportmöglichkeit meiner Ausrüstung 🙂

  • Hallo Michael,

    genau der Rucksack den ich seit langem suche, dringend brauche und mir nicht leisten kann!

    Warum ich denke, dass ich den Rucksack erhalten sollte? und das möglichst kreativ…?
    Da es hier schon von einigen Gedicht-chen und Geschicht-chen nur so wimmelt, werde ich ganz kreativ meine Notlage auf mehr oder weniger hohem Niveau bejammern 😉

    Mein Portmonnaie ist leer und meine „Kauf“ Liste lang… und länger…
    Ich trage aktuell mein Equipment auf drei kleine Taschen verteilt mit mir herum – zu Shootings, in der Freizeit, und wenn ich denn mal Urlaub habe geht alles den Bach runter – und ich bin es leid! Nie reicht der Platz, nie passen meine Objektive alle rein, nie komme ich ohne Aufwand an die Kamera, nie ist Geld für einen Rucksack da, weil irgendwas anders „dringlicher“ ist… T_T. Dieser Rucksack jedoch würde meinem langjährigen Dilemma Abhilfe schaffen…

    Wofür ich den Rucksack brauche? Für alles… beim Shooting, beim Fahrradfahren, beim Spazieren und wenn ich es schaffe, den jährlichen Urlaub zu machen, brauche ich ihn noch umso mehr… und alles was ich mitnehmen möchte- Kamera, Objektive, Speicherkarten, Stativ , Portmonnaie, Schminke und eine Wasserflasche wären sicher und gut verstaut!
    Das wäre mein aktuell sehnlichster Wunsch!

    Und auch wenn ich erst gestern Geburtstag hatte – Geschenke gabs übrigens keine… – würde ich mich sehr! über dieses wirklich tolle Geschenk genau zum richtigen Zeitpunkt freuen!
    Denn nächstes Jahr ist von meinem mickrig Ersparten eine seit 10 Jahren geplante Japan Reise fällig, aktuell jedoch kein Budget mehr für einen Rucksack vorhanden … Der Vanguard würde mir den Urlaub definitiv erleichtern, verschönern und mich so unterstützen, wie das jeder Fotograf wünscht!

    Mit viel Hoffnung und lieben Grüßen <3

  • Muß ich unbedingt haben! Dann kann meine Freundin ihren Kram mal selber schleppen – ich werde ja schließlich auch nicht jünger! ;o)

  • Hans Glomme sagt:

    Würde den Rucksack gerne haben, da ich dann meine Equipment auf meiner USA Reise im Dezember besser mit mir rum tragen könnte.

    Gruß
    Hans

  • Maya sagt:

    Ich hätte ihn gerne, weil ich dann auch hoffentlich bald mal auf Fotos zu sehen bin. Das klingt komisch? Ja, aber das Problem als Fotograf ist eben oft, dass man selbst nie zu sehen ist und dann hört man immer wieder: Schade, dass man dich nirgends sieht. Um das zu vermeiden, würde ich den Rucksack gerne meinem Freund schenken, denn das wäre der erste Schritt zur eigenen DSLR 😉

  • Christiane sagt:

    Ich möchte gerne ganz unbedingt diesen Rucksack haben weil:
    1. Ich nie was gewinne und damit mal der Gegenbeweis angetreten wäre.
    2. Frauen sowiso nie genug Taschen haben können (auch Rucksäcke)
    3. Die Tragegurte so aussehen als ob sie auch Frau ob herum nicht so arg drücken und stören.

    …und viertens, der wichtigste Grund überhaupt: Weil mein bisheriger Rucksack inzwischen viel zu klein ist und ich immer vor dem Konflikt stehe was nun daheim bleiben muss und ich ständig das Gefühl habe mich immer für das falsche zu entscheiden. Zudem könnte ich mir so ein first Class teil eh nicht leisten.

    Liebe Grüße Christiane

  • Dirk sagt:

    Fotorucksack, das ist doch so ein Teil wo man Kameras und ähnliches sicher mit transportieren kann, oder ?
    Derzeit nutze ich den Einkaufskorb meiner Frau für das Kameraequipment. Hat seine speziellen Momente wenn man am Set auftaucht und einem die Leute Fragen was ich meiner Frau da wiedermal geklaut habe… oder ob ich falsch abgebogen bin… der Supermarkt sei drei Ecken weiter,,,,

    Spaß beiseite… es ist an der Zeit die Kameras in einer Richtigen Verpackung zu transportieren…. und ein Rucksack wo alles reinpasst und gut verpackt ist wäre da ein guter Anfang!

    Ökologisch und finanziell gesehen würde es auch einen Vorteil für die Umwelt und mich bringen. Da ich den Einkaufskorb mit meiner Kamera (und dem was dazu gehört) belege brauche ich beim Einkaufen grundsätzlich Tüten…. ich würde den Verbrauch an Plasitktüten senken… und das drastisch… ich glaube das ich alleine einen Verbrauch an den Dingern habe der eine Kleinstadt blass aussehen lässt….

    Gruß in die Nacht
    Dirk

  • Andreas sagt:

    Hallo!
    Deinen tollen Rucksack kann ich ganz gut gebrauchen, da ich zum Wandern gerne ein Vesper, einen Müsliriegel und etwas zum Trinken mitnehme, außerdem ein Ersatzunterhemd und ein Handtuch.

    Ach ja: Einen Fotoapparat habe ich auch meistens dabei.
    Hoffentlich geht das alles da rein?

    Schöne Grüße
    Andi

  • Ralf Nöhmer sagt:

    Da ich selber „nur“ einen riesigen Rucksack habe, wäre ein Behältnis ein paar Numemrn kleiner gar nicht mal schlecht. Vor allem, wenn ich mal mit kleiner Ausrüstung unterwegs bin. Ausserdem würde sich auch meine Tochter freuen, denn die wäre die erste Nutzniesserin eines kleinen Fotorucksack…

  • Clemens sagt:

    nachdem das Christkind leise von einer DSLR erzählte, käme das schon grad sehr passend…

  • Stefan sagt:

    Meistens habe ich meinen Hund dabei, wenn ich mit der Kamera unterwegs bin. Jedoch ist das gleichzeitige Führen eines Hundes und das Tragen einer Kameratasche eher suboptimal. Daher würde ich mich über den Rückenschmeichler sehr freuen :-)… und mein Hund wahrscheinlich auch – sende dann auch gerne Fotos.

  • Gino sagt:

    Hallo, also, ich glaube kaum, dass mir noch eine kreativere, herzerweichendere und überzeugendere Begründung einfällt, warum der Rucksack unbedingt zu mir sollte, als all die vielen tollen Kommentare die hier schon abgegeben wurden.
    Ehrlich gesagt bin ich auch nur ganz zufällig hier auf der Seite, weil ich gerade meine Links mal ausmiste. Ich würde also anbieten: dein Blog bekommt einen unlöschbaren Ehrenplatz, und ich gelobe tägliches lesen – einverstanden? 🙂

  • Gabi sagt:

    Ich suche schon lange einen guten Fotorucksack. Bei mir wäre er sehr gut aufgehoben, denn er könnte mich auf zahlreichen Reisen begleiten und so die Welt sehen 🙂

    liebe Grüße

    Gabi

  • Lena sagt:

    Wow, was für kreative Ideen hier schon gepostet wurden. Und wie soll man das alles toppen? Ich kann weder dichten, noch schöne Geschichten erzählen – aber es hat wirklich Spaß gemacht, diese Beiträge zu lesen! Hut ab!

    Warum ich diesen Rucksack gebrauchen kann? Weil ich einen größeren brauche, mir aber gerade keinen leisten kann. Ich haben schon einen schönen, der für Tagestouren perfekt ist, aber ich brauche dringend einen, bei dem ich auch meinen Laptop hinein bekomme. Und mein Stativ unterbringen kann. Und ein Objektiv mehr Platz hat, als es momentan in meinen Rucksack der Fall ist. Wasserfest wäre auch nicht verkehrt. Und trotzdem noch in einer Größe, in der ich ihn auch schleppen kann.

    Ich warte schon eine ganze Weile auf den perfekten Rucksack in dieser Art. Es gibt viele, die einzelne Kriterien erfüllen, dann aber woanders Schwachstellen haben. Oder sie sind perfekt – und ich kann sie mir wiederum nicht leisten, weil die guten halt einfach auch (gerechtfertigt) teuer sind.

    Dein Gewinnspiel ist gerade wie ein Wink des Schicksals: Das ist der perfekte Rucksack. So einen suche ich die ganze Zeit. Und das jetzt, wo ich ihn bald sehr dringend brauche, denn ich möchte im Frühling nächstes Jahr eine Motorrad-Foto-Reportage unternehmen, die ich gerade plane. Da muss der Laptop eben mit, also muss auch ein neuer Rucksack her. Aber von was bezahlen, wenn das ganze zusammengesparte und ausgeliehene Geld für die Tour an sich drauf geht?

    Gewinnen wäre eine Möglichkeit 😉 Das würde mir gerade wirklich weiterhelfen!

    Liebe Grüße

    Lena

  • Henrik H. sagt:

    Puh, schon so viele vor mir, die den gewinnen wollen. Naja, ich versuch es trotzdem mal …

    Bei den letzten paar Photowalks, die ich für diverse Usergroups und Einzelpersonen durchgeführt habe mußte ich immer diverses Kameraequipment rumtragen. leider hat mein Bilora Roma nun den Geist aufgegeben und die Riemen haben sich verabschiedet. Der Rucksack war zwar nicht der allerbeste, aber er war groß und geräumig, ich konnte für kleinere Vorführungen ein Notebook mitnehmen.

    Naja, da das Geld wie immer knapp ist werde ich mir keinen neuen leisten können und würde mich tierisch freuen da das nächste Projekt ( siehe Help-Portrait.com ) vor der Tür steht und ich jetzt schon am schwitzen bin wie ich das Ganze Zeug dahin tragen soll …

  • Rainer sagt:

    Ich kaufe ständig neues Zeug
    Und trenn mich nicht von Altem.
    Diesen Rucksack brauche ich
    Dann kann ich es behalten.

  • Tony U. sagt:

    Toller Rucksack von einen tollen Coach..

    Oftmals ist das so, dass ich deine ganzen Tipps/Beiträge meinen ganzen Fotografen-Freunde wiedergebe.

    Mund-zu-Mund propaganda, kostenlose Werbung für dich und deiner Webseite. Ich bin gerade auf der Suche nach einen neuen Rucksack, genau den selben – Vanguard The Heralder 46! Psst…Es werden immer mehr Fotografen-Freunde in meiner Liste!

    Wenn ich den Rucksack habe, werde ich jeden erzählen, von wo ich den habe. Noch mehr kostenlose Werbung für Dich und deiner Webseite. Aber Vorsicht, dann werde ich es aber meinen großen Bekanntenkreis und Familie, so wie jeden der mit mir über mich und meinen Fotos redet, weitersagen. Sogar OMA und OPA 🙂

    Denn Werbung ist wichtig – Dazu wäre ich sehr stolz, dass der Rucksack von Dir ist!

    Ich finde deine Berichte super klasse.

    Beste Grüße
    Tony

  • Krissie sagt:

    Hm, was schreibe ich denn mal?
    Rückenprobleme haben hier schon etliche angeführt, schlechtes Argument.
    Kaputter alter Rucksack? Kam auch schon.
    Kein Geld für neuen Rucksack? Habe ich auch schon gelesen.
    Reimen? Kann ich nicht.
    Was schreib ich denn nun? Ganz einfach:

    ICH FINDE DEN BLOG TOLL UND DEN RUCKSACK AUCH!
    ICH WILL IHN!
    BITTE BITTE BITTE GIB IHN MIR! 🙂

  • Andre sagt:

    Weil ich letzte letzte Woche in New York war und mein Rucksack viel zu groß und schwer war und mir nun alles weh tut.

  • Sabrina Mohr sagt:

    WOW, das ist ja echt ein tolles Geschenk, das du machst! Ich würde dieses feine Stück nicht für mich wünschen (ich habe einen funkitionstüchtigen 😉 ), sondern für die 17jährige Tochter einer Freundin. Sie hat mich schon mehrfach begeistert auf meine Fototouren begleitet und ist nicht nur eine tolle Assistentin, sondern auch sehr talentiert und lernt schnell. Jetzt will sie sich eine eigene DSLR zulegen und würde sich dann über diesen tollen Rucksack als Überraschung sicher sehr freuen,. Egal, wem du den Rucksack vermachst, ich bin sicher, du machst dem-/derjenigen eine große Freude 🙂

  • Klaudia sagt:

    Mein erster Kamerarucksack ist leider im August in der Ostsee ertrunken.
    Seitdem habe ich keine gescheite Tragemöglichkeit mehr und würde mich riesig über diesen Rucksack freuen.

  • nadine sagt:

    ich und meine kamera würden uns sehr über den rucksack freuen, da wir bisher ohne eine sichere mitnahmemöglichkeit auskommen mussten. Bisher musste die arme frau canon frieren oder durche die pralle sonne getragen werden, nass ist sie auf fototour auch schon geworden.
    Um dem schicksal der frühen zerstörung zu umgehen, waere so ein rucksack perfekt 🙂

  • Stefan Flößel sagt:

    Hallo, ich habe mir das Review zu dem Rucksack angeschaut und bin begeistert davon.*_* Das Volumen ist gigantisch und der Extraplatz für das Notebook und ein Stativ sind der Wahnsinn.:) Das könnte meine Arbeit revolutionieren. Alles in einem Rucksack und nicht länger einen Rucksack UND noch eine Stativtasche zugleich rum schleppen. Desweiteren könnte ich mein Notebook gleich mit führen und die geschossenen Bilder schnell vor Ort oder bei einem gemütlichen Kaffee in einer Gaststätte unterwegs auswerten. Damit währe echt ne ganze Ecke Flexibilität mehr gewährleistet und auch mehr genug Stauraum für mein bisheriges Equipment. Ich denke da nur an meinen Nissin Ringblitz, der allein schon das obere Fach meines Cullman Rucksacks einnimmt, dann noch der Kompass, diverse Filter und verschiedene Fern und Funkauslöser, das läppert sich schnell.:)

    Beste Grüße, Stefan.:)

  • Sebastian sagt:

    Warum ich diesen Rucksack unbedingt brauche, weil ich bald über Dubai auf die Malediven fliege und mir der Rucksack für die Reise gerade wie gerufen kommen würde!

  • …. weil ich meinen Katra DR466i geschrotten habe nachdem ich mir an ihm den Finger gebrochen habe.

  • Florian Ul sagt:

    Hi,

    das eine gute Frage, warum ich gerade den Rucksack bekommen soll, aber mir fallen viele Argumente dafür ein.

    Zuerst aber mal zu meiner Person, ich bin 17 Jahre alt, wohne in Frankfurt und besuche die 11 Klasse eines Gymnasiums und habe die Leistungskurse PoWi und Biologoe. Um meinem Hobby „(Sport-)fotografie“ nachgehen zu können, gehen meist meine Wochenenden drauf, aber die Bilder die als Ergebnis erhalte, entlohen dieses „Opfer“.

    Vor gut 1 1/4 Jahren (August 2012) habe ich mit der Sportfotografie in der dritten Liga gegonnen. Damals nutzte ich als Kamera die Canon 1000D mit einem Weitwinkelobjektiv (18-55mm f/3,5-5.6) und einem Teleobjetiv (55-200mm f/4-5.6). In Januar 2013 absolvierte ich dann ein Praktium bei einer großen Bildagentur in Dettenheim, anschlißende kaufte ich mir die Nikon D700 mit dem Objetiv Sigma 70-300 f/4-5.6. Das nächste Objetive (Festbrennweite 50mm f/1.8) habe ich mir dann im April 2013 zugelegt und ist seitdem mein Lieblingsobjetiv. Nach der Saison 2013/2013 kam ich nicht mehr weiter, da ich in der 2.Bundesliga keine Akkreditierungen mehr bekommen (->Presseausweis fehlt). Also musst ich den langen Weg gehen, übers Vormundschaftsgericht mir die Erlaubnis erstreiten, dass ich mich Selbstständig melden kann und anschließend das Gewerbe anmelden. Dieser Prozess dauert bis Mitte Oktober an. Nach dieser Zwangspause konnte ich dann wieder einiger Maßen erfolgreich durch starten, unteranderem habe den Frankfurt Marathon, mehrer Zweit-/Drittligaspiele, Basketball, Mitgliederversammlung des KSC, Politikveranstaltung für meine Schule und für das Sehbehinderten Radio des KSC fotografiert. Leider blieben beim Großteil der Termine die Einnahmen aus, trotzdem konnte ich ein kleines Summe generieren, die ich zusammen mit den Einnahmen aus meinem Ferienjob für eine Profi-Objektiv ausgeben habe (70-200mm f/2.8 / November 13). Das ich bis jetzt bei zwei Termin getestet habe und es einfach Klasse finde.

    Trotzdem ist der Start in den Beruf „Sportfotograf“ relative kostenintensiv und nicht immer leicht (z.B.: Handelsregistereintrag: 180 Euro, Gewerbeschein: 40 Euro, Kontoerföffnung: 50 Euro, Objektiv: 1000 Euro, Filter: 50 Euro, Software: 300 Euro, usw…), da bleibt die Kameratasche leider erstmal auf der Strecke.

    Aktuell nutze ich eine kleine Reisetasche und die Orginalverpackung um die Gegenstände zu schützen, da ist der Schutz leider nicht gerade optional, deswegen brauch ich dringend eine neue Kameratasche um die Ausrüstung bestmöglich zu schützen und Ordnung in sie zu bringen.

    Du würdest einen jungen Fotografen fördern, der gerade probiert in dem Haifischbecken „Sportfotografie“ Fuß zu fassen und dazu noch sein Abitur macht. Wie sagt man so, die Jugend ist unsere Zukunft!

    Hier kannst du dich von meiner bisherigen Arbeit überzeugen: http://www.facebook.com/fu.sportfotografie . Meine Webseite bin aktuell gerade am Aufbauen.

    Und aus dem Hobby „Sportfotografie“ ist ein Berufsziel geworden.

    Ich würde mich sehr freuen bald von dir zu hören!

    LG und viel Spaß beim Lesen

    Florian

  • Axel sagt:

    Vielen Dank für die Vorstellung des Rucksacks.

    Bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem vernünftigen Kamerarucksack und würde mich riesig freuen, diesen zu gewinnen, auch, wenn ich das mit Sicherheit nicht mehr verdient hätte, als jeder andere hier.

    Allen noch ein schönes Wochenende! 🙂

  • Ich habe geraaaade ein oder zwei Taschen verkauft und wieder zu den Rucksäcken zurückgekehrt. Den „Heralder“ von Vanguard konnte ich aber nicht verkaufen, das mich die Firma und deren Produkte überzeugt hat. Ich würde mich daher über den Rucksack freuen und auch einen Bericht über den weiteren Einsatz posten…Na, wie wäre das!?
    Beste Grüße
    Helmut

  • Chris sagt:

    Ich mache es kurz: bin weder besonders arm noch geizig. Dennoch habe ich keinen Rucksack für mein Equipment. Der hier wäre wohl in die engere Wahl beim Kauf gekommen.
    Vielleicht habe ich Glück und darf mich bald über das gute Stück freuen.

  • Lars sagt:

    ….noch nie etwas gewonnen habe.

  • Bai-Cheng sagt:

    Hi,

    ich bin seit 3 Jahren der Fotografie verfallen. Leider bin ich Student. Meine Finanzen sind daher sehr begrenzt und ich muss sparen. Meine Ausrüstung besteht daher aus einer alten Nikon D80, ein paar alten, aber guten, AF Objektive aus den 90er, einer alte Nikon SB24 sowie einer analogen Nikon FE20. Im Moment fotografiere ich hauptsächlich Portraits, da ich endlich einige Bekannte gefunden habe, die regelmäßig für mich modeln. Da ich auch gerne wandere, schieße ich ebenfalls Landschaftsfotos.
    Die aktuelle Ausrüstung kommt einfach in den Tagesrucksack, den ich auch für die Uni nutze, oder ggf. in eine Einkaufstüte. Ein guter Kamerarucksack wäre klasse sowohl für Wanderungen als auch um die Ausrüstung zu einer Locations zu bringen. Ich würde mich darüber wahnsinnig freuen.

  • Hi Michael,
    Ich würde mich über den Rucksack freuen weil ich mir sowieso einen kaufen will. Mein alter platzt aus allen Nähten und fällt fast auseinander.
    Schönen Sonntag noch!
    (……. So ein Gewinnspiel muss ich auch mal machen, erstaunlich wie viel Leute auf einmal kommentieren 🙂 )

  • Katja Lenz sagt:

    weil ich rücken/schulterleiden habe (gar keine kreative anwort sondern leider wahr 🙁 ) und seit tausend gefühlten jahren bei der reha herumhänge. meine alter fotorucksack ist mist und dieser würde einer armen, kränklichen und missgelaunten fotografin ein lächeln auf die lippen zaubern 🙂

  • Lars Hanko sagt:

    Wow! Ne Menge Kommentare, auch bei Facebook. Inzwischen warte ich gespannt auf die Verkündung des Gewinners – bestimmt keine leichte Entscheidung.

  • Alena sagt:

    Mit einem famosen Reim,
    soll der Rucksack meiner sein.
    Ich fotografiere, weil es mich glücklich macht
    und es mit viel Lachen verschafft.
    Nur ein Rucksack fehlt mir noch zum Oberglück,
    dann komme ich meinem Ziel näher, ein ganzes Stück!
    Damit würde ich meine Fotomotive jagen
    UND DIR DAAANKE SAGEN!

  • Kai sagt:

    *keuch* gerade noch rechtzeitig! 😀 Ich kann dringend einen neuen Rucksack, für mein Geraffel gebrauchen. In meinem derzeitigen wird es langsam etwas eng. Außerdem habe ich noch nie bei einer Verlosung gewonnen. Wird mal Zeit ;).

    Beste Grüße

  • Möcht nich jammern oder flehen,
    auch ohne Rucksack mag es gehen,
    doch eines garantier ich allen Leut,
    jede meiner Linsen sich über ein neues zu Hause freut!

    😛

  • Tanja Poggel sagt:

    Hallo,
    ich würde so gerne den Vanguard The Heralder 46 gewinnen, da mein Kata 3 in 1 20 zu eng geworden ist und ich von dem Vanguard The Heralder 46 restlos begeistert bin. Vielleicht habe ich die Möglichkeit ihn bei Dir zu gewinnen und dann auch wie meinen Kata intensiv zu nutzten.

    Schöne Grüße
    Tanja Poggel

  • Andrea sagt:

    Hi,

    ich würde gerne mit dem Rucksack einem Freund eine große Freude machen. Wir sind öfters mal unterwegs und ich weiß, dass für ihn Fotografieren sein Leben ist. Wenn wir rumreisen ist er immer voll gepackt wie ein Esel, weil er immer alles mögliche an Kamerazeug mit sich herumschleppt und momentan aus finanziellen Gründen, da er noch Student ist, sich auch keinen Rucksack leisten kann.
    Ich glaube einfach, dass das ein perfektes Geschenk ist und würde mich freuen, wenn ich einem guten Freund eine richtige Freude machen könnte.

    LG
    Andrea

  • axel sagt:

    erstmal ein DANKESCHÖN das Du solche Geschenke machst
    Nun zum Grund das ich Ihn gerne hätte –mit diesem Rucksack währe ich mit einem Geschenk viel Ärger mit meiner Freundin los da ich immer bei Fotoausflügen Ihrer Meinung nach alles unfachmäßig einpacke und ich GERNE EIN ARTIGER UND ORDENTLICHER FOTOGRAF währe dank dem Rucksack– in der Hoffnung auf eine kleine Chance auf den gewinn verbleibe ich mit Grüßen aus Magdeburg Axel

  • Cristiano sagt:

    Hi.
    Ich bin gerade auf der Suche nach einem Rucksack für kommenden März, wenn ich meine erste Fotoreise antrete nach New York City. Der Rucksack erscheint sich als perfekt für mich, da ich ja doch vergleichsweise viel Stauraum habe damit, schnell seitlich an meine Kamera komme, ohne den Rucksack abzusetzen und zudem noch Platz für mein MacBookPro ist. Ich würde mich wirklich sehr freuen!!!
    Besten Gruß
    Cristiano

  • martin sagt:

    Hallo zusammen, ich meine, dass der Foto-Eisbär Lukas den Rucksack haben sollte. Obwohl ich liebe ja schon sehr Geschenke, vor allem wenn sie unvermittelt ohne Anmeldung kommen. Tolle Aktion. VG Martin

  • Tomas Forstreuter sagt:

    Hallo,

    ich habe mir gerade das Video angesehen, und ich muss sagen der Rucksack begeistert mich schon sehr. Und das Du ihn als Geschenk hergibst, finde ich total sympatisch.
    Zu mir wuerde er nach Frankreich kommen und waere regelmaessig unterwegs zu meiner Familie in Deutschland oder auf Fototouren in Frankreich.
    Und ich denke, als Gegenleistung solltest Du auch nach einigen Wochen von mir einen Testbericht bekommen, wie sich dieser in der Praxis so macht und was ich zu verschiedenen Veranstaltungen oder Touren so einpacke. 🙂
    Das interessiert vielleicht ja auch andere Leser und so haben die dann auch wieder etwas davon.
    Wuerde mich jedenfalls totaal darueber freuen:-)) .. und wuensche ansonsten demjenigen der ihn bekommen sollte genauso viel Freude damit.

    Viele Gruesse aus Nordfrankreich
    Tomas

  • oli sagt:

    Hallo, leider um einen Tag zu spät, hoffe aber trotzdem noch auf eine Chance. Also, durch meine Krankheit (Erwerbsminderungsrentner – 39 Jahre) muss ich natürlich jeden Cent zweimal umdrehen. In diesem Fall kommen natürlich an erster Stelle meine beiden kleinen Kids und an letzter Stelle „ich selber“. Leider habe ich nur eine schlechte, uralte Kameratasche und für eine neue ist wie gesagt das Geld nicht vorhanden. Aus diesem Grund würde ich mich natürlich riesig freuen!
    LG Oli

  • Christian sagt:

    weil meine kamera auf den stofffetzen steht 🙂

  • […] hatte angekündigt, einen nagelneuen Fotorucksack Vanguard The Heralder 46 zu verschenken. Alles, was Ihr dafür tun solltet, war, einen kreativen Kommentar zu […]

  • Harald sagt:

    Mal eine Reaktion auf den Eintrag auf Sportfotograf Florian: Dafür brauchst du weder Handelsregistereintrag noch Gewerbeschein. Das Geld und den Stress hättest du also sparen können. Wichtiger ist Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft, falls du mal einen Ball abkriegst 😉 oder sonst einen Unfall beim Job hast. Gewerbeschein ist erst dann wichtig, wenn du Auftragsarbeiten übernimmst, die keine aktuelle Berichterstattung sind.

  • Felix sagt:

    Ich verschenke den Rucksack den ich hier erhalten habe, weiter:
    Mehr findet ihr unter http://www.felixmayr.com/blog/zu-gewinnen-fotorucksack-vanguard-the-heralder-46/

    lg, Felix

Hinterlasse eine Antwort

shares