Bildbearbeitung

Nik Analog Efex Pro

Viele haben es gehofft, manche nicht mehr für möglich gehalten: Google entwickelt die NIK Filter weiter. Soeben ist der neue Filter Analog Efex Pro erschienen, mit dem man den Look analoger Filme bis hin zum Wet Plate Effekt erzeugen kann.

Echte Analog-Fans werden vielleicht die Nase rümpfen und lieber in der heimischen Dunkelkammer verschwinden, aber wenn man die Filter sparsam einsetzt, kann man damit durchaus seine Fotos aufwerten.

Die neuen Filter werden automatisch installiert, wenn man sich das gesamte Download-Paket besorgt und kosten kein zusätzliches Geld (für alle Kunden, die jemals ein Nik-Produkt gekauft haben). Falls kein Download-Link mehr vorhanden ist, könnt Ihr Euch einfach an den Nik-Support wenden und Eure Seriennummer dorthin schicken, dann bekommt Ihr postwendend und kostenlos den aktuellen Download-Link.

Hier geht es zur Software

Michael Omori Kirchner

About Michael Omori Kirchner

Ich arbeite als Fotograf in Heidelberg und gebe mein Wissen und meine Erfahrung als Business-Coach für Kreative weiter. Mehr

8 Kommentare

  • Sascha sagt:

    Ich hab die komplette NIK Kollektion. Aber ein automatisches Update gab es nicht.

  • Silv @ KH sagt:

    Google bemüht sich, immerhin.

    Allerdings glaube ich fast, dass sie das Ganze eher in irgendeine Onlineecke zwängen werden. Als Standalone macht das strategisch für mich garkeinen Sinn.

  • Martin sagt:

    Es wurde offenbar automatisch als Update installiert – hat aber nicht funktioniert.
    Wir haben dann den alten Link der Google E-Mail benutzt und alles neu installiert –
    jetzt funktioniert es – sind schon einige coole Sachen dabei.
    Unsere Devise ist sowieso – sparsam einsetzen…

    Ach ja – jetzt funktionieren die NIK-Filter (endlich!!!) auch unter Adobe CC!

  • hawi sagt:

    Vielen Dank !
    hab es gerade Installiert. Da wird man ein wenig wehmütig nach den alten Zeiten.
    Zurück zu den Anfänge ???

  • Oliver sagt:

    Hallo,

    als alle Welt noch analog fotografiert hat und nur wenige eine Digi Cam hatten haben alle gesagt Digital ist ja so viel besser und schöner wie analog, alle wollten auf Digital umsteigen weil die Bilder viel schöner und besser sind. Jetzt haben alle Digital und nur wenige würden sich in einer Dunkelkammer noch zurechfinden, jetzt setzt man wieder Filter ein um Bilder zu erhalten die aussehen als ob sie mit einer analog Kamera aufgenommen wurden. 😉 Schmunzel!

    Gruß
    Oli

  • Annett sagt:

    Super! Vielen Dank für den Tipp! Da ich keinen Download-Link finden konnte, bin ich Deinem Tipp gefolgt und habe einfach Google eine Mail geschickt und schon wenige Tage später eine nette Mail mit dem Download-Link erhalten. Hat prima funktioniert und nun habe ich außer meiner bisherigen Color Efex Pro 4 Version auch noch den Rest der NIK-Filter – was will frau mehr 🙂 Vielen Dank – Dein Blog ist super, ich lese gern hier, wenn die Zeit es erlaubt!
    Lieben Gruß und eine schöne Woche, Annett

  • […] eines Blogartikel habe ich überhaupt mitbekommen, dass nun ein weiteres Programm Bestandteil der Nik Collection […]

Hinterlasse eine Antwort

shares