Reisefotografie

Reisefotografie – Sandra Petrowitz


20 Tipps für bessere Bilder, so lautet der Untertitel des Buchs Reisefotografie von Sandra Petrowitz, und das klingt erst einmal wenig aufregend. So lag das Buch auch einige Wochen unbeachtet neben meinem Schreibtisch, bis ich mir die Zeit genommen habe, es zu lesen.

Aber ich wurde positiv überrascht. Natürlich leben die Bilder der Autorin auch davon, dass sie an interessanten und fernen Orten entstanden sind, aber Sandra Petrowitz beschränkt sich nicht darauf, Mönche in Bhutan, Kinder in Peru oder Tempel in Jordanien einfach nur zu dokumentieren. Sie gewinnt jedem Motiv eine besondere Sichtweise oder Interpretation ab, sie geht auf die Suche nach dem besten Bildausschnitt, gestaltet ihre Fotos sehr bewusst und beschäftigt sich intensiv mit dem Personen vor der Kamera. Und sie teilt ihre Gedanken mit den Lesern. Sie erklärt, wie man mit den Menschen ins Gespräch kommt, wie man die Diagonale im Bild einsetzen kann oder dass man auch Reisefotos viel öfter im Hochformat fotografieren soll.

Das Buch ist mit 132 Seiten und seinem handlichen Format gut dazu geeignet, selber mit auf Reise zu gehen und kann dem Leser so immer wieder kleine Anregungen zum Thema Bildgestaltung, Motivwahl, Fototechnik und vielem mehr liefern. Die erwähnten 20 Tipps sind 20 Buchkapitel mit einem jeweils in sich geschlossenen Thema. Das Buch muss also nicht von vorne nach hinten durchgelesen werden, sondern kann sehr gut auch einfach zum Blättern und Stöbern genutzt werden.

Beim Lesen des Buchs fiel eine Werbepostkarte des Fotoreiseveranstalters Diamir, für den Sandra Petrowitz offensichtlich Fotoreisen begleitet, heraus. Dieses gelungene Buch ist auch eine gute Werbung dafür, einmal eine Reise mit diesem Veranstalter zu machen, denn ihre didaktischen Fähigkeiten wird die Autorin sicher auch im Rahmen einer Fotoreise gut einsetzen.

Mein Fazit: 20 hilfreiche Tipps, gut auf den Punkt gebracht und mit sehenswerten Fotos illustriert. Ein solches Buch macht Lust darauf, sofort die Fototasche zu packen und ein Flugticket zu lösen.

Sehr gutes Fotografie Fachbuch

Sandra Petrowitz
Reisefotografie
20 Tipps für bessere Bilder
16,95 Euro(D) / 17,50 Euro(A)
134 Seiten
ISBN: 978-3-86490-028-0

Mehr Informationen beim dpunkt-Verlag sowie bei Amazon.

Das wird Dir auch gefallen:

Michael Omori Kirchner

About Michael Omori Kirchner

Ich arbeite als Business- und Industrie-Fotograf in Heidelberg und helfe als zertifizierter Coach kreativen Menschen dabei, etwas in ihrem Leben zu bewegen und von ihrer Arbeit gut leben zu können. Mehr

8 Kommentare

  • Oliver Teske sagt:

    Hallo Michael,

    ich bin sehr überrascht, hätte jetzt nicht gedacht dass so ein Buch Dich überzeugen kann. Da ich aber von dem Verlag überzeugt bin und Du viel gutes über das Buch sprichst überlege ich mir es zuzulegen. Ich hoffe nur dass wird dann nicht die 1001 Erklärung des goldenen Schnitt 😉
    gruß
    Oli

  • Oliver Teske sagt:

    Nein, nicht wegen Dir, sondern weil ich das Thema für zimlich abgedroschen halte. Ich habe inzwischen mir einige Bücher zum Thema Fotografie zugelegt, die ganze Bandbreite, bis auf fashion was mir nicht gefällt weil die Fraue da immer wie Puppen aussehen. Aber die ganzen Bücher die ich habe sind dermaßen redundant, die könnte man lock auf drei Bücher zusammendampfen. Und ich dachte halt das wäre wieder eines in der Reihe. Von den ganzen Bücher die ich habe gefallenmir nur Feiniger, Adams und „Auf der Suche nach dem Motiv“ von David duChemin bei dem rest habe ich das Gefühl die haben alle nur von einander abgeschrieben. Daher hat mich das gewundert denn ich unstelle Dir mal eine sehr ehrliche Beurteilung der Bücher.

    Gruß
    Oli

    • Danke, Oli,

      ehrlich mit Sicherheit, aber auch sehr subjektiv. Das ist eben meine Meinung, ein anderer Leser, der bereits 4 Bücher zur Reisefotografie im Schrank stehen hat, kommt vielleicht zu einem anderen Schluss.
      Ich selber habe das Buch jedenfalls in meine „Reise-Ecke“ gelegt, wo sich Kulturbeutel etc. für meine nächste Reise befinden 😉

      Gruß Michael

  • […] Februar 2013: FOTOGARFR hat Petrowitz’ Buch ebenfalls rezensiert und zieht ein positives […]

  • Jan sagt:

    Ist das Buch aus Ihrer Sicht auch für Anfänger geeignet oder werden viele Vorkenntnisse (v. a. technischer Art) vorausgesetzt?

  • […] klein und handlich und in der edition espresso erschienen und damit in derselben Reihe wie das Buch Reisefotografie von Sandra Petrowitz, das mir sehr gut gefallen […]

Hinterlasse eine Antwort

shares