ArchitekturNatur + Landschaft

Langzeitbelichtung und Nachtfotografie – Ronny Ritschel


LangzeitbelichtungRonny Ritschel führt den lesenswerten Fotografie-Blog Blogtimes und ist dadurch Foto-Begeisterten, die sich im Internet informieren, seit vielen Jahren bekannt.

Jetzt hat er das Buch „Langzeitbelichtung und Nachtfotografie“ geschrieben. Bei mir hinterlässt es einen gemischten Eindruck.

Zu einen: Die Bildbeispiele sind klasse. Ronny hat von seinen vielen Reisen wirklich beeindruckende Fotos mitgebracht und zeigt in dem Buch, wie er sie mit Hilfe der Bildbearbeitung zu spektakulären Kunstwerken aufwertet. Jeder Liebhaber der Landschafts- und Architekturfotografie kann hier aus dem Vollen schöpfen. Jeder Arbeitsschritt ist detailliert beschrieben, sodass es möglich wird, ähnlich hochwertige Fotos anschließend auch selber anfertigen zu können.

Was mir allerdings nicht so gefällt ist der didaktische Ansatz. Das Lesen der Texte finde ich etwas mühsam, irgendwie springt bei mir der Funke nicht rüber. Vielleicht ist das aber auch ein ganz persönliches Thema, denn diese Art der Fotografie gehört nicht zu meinen Lieblingsdisziplinen. Insgesamt ist mir der Text aber zu wenig unterhaltsam und mitreissend geschrieben. Bezeichnenderweise ist mir das gerade auf einer Seite des Buchs besonders aufgefallen, auf der Ronny verspricht “ … Sie werden also kein Blabla finden …“

Aber wie gesagt, ich bin vielleicht gar nicht dazu geeignet, ein solches Buch zu besprechen. Daher verlose ich mein Exemplar unter meinen Lesern und hoffe, einem von Euch damit eine Freude zu machen. Wer das Buch haben möchte, hinterlässt bitte einen Kommentar mit einer Begründung, warum er es lesen möchte. Ich verlose das Buch unter allen Kommentaren, die bis zum 26. Januar 2013 eingehen. Ein kostenloser Versand ist nur in Deutschland möglich.

Mein Fazit: Tolle Fotos, gute technische Beschreibungen und Anleitungen, aber etwas umständlich geschrieben.

Solides Fotografie Fachbuch

Langzeitbelichtung und Nachtfotografie
von Ronny Ritschel
1. Auflage 2012, Softcover
264 Seiten, Format 22,0 x 22,0
ISBN 978-3-8266-9210-9
€ 34,95


Mehr Informationen bei mitp sowie bei Amazon.

About Michael Omori Kirchner

Ich arbeite als Fotograf in Heidelberg und gebe mein Wissen und meine Erfahrung als Business-Coach für Kreative weiter. Mehr

127 Kommentare

  • Nico B sagt:

    Hey, ich würde das Buch gerne lesen!
    Liebe Grüße
    Nico

  • Chris sagt:

    Ich würde mich riesig über das Buch freuen, da ich ein totaler Fan der Landschaftsfotografie bin 🙂

  • shultzie sagt:

    Mit dem Thema Langzeitbelichtung habe ich mich bislang noch nie auseinandergesetzt, würde dies aber sehr gerne einmal tun.

  • Ralf Gerlach sagt:

    warum ich das buch haben möchte ? ganz einfach weil ich mit Langzeit Belichtungen anfangen möchte 😀

  • Kevin sagt:

    Ich möchte das Buch gerne lesen und hoffe damit auch mal in die Landschaftsfotografie einzusteigen. Bisher hatte ich da noch nicht die Muße zu gehabt. Es steht jedenfalls seit Ankündigung von Ronny auf meiner Wunschliste

  • Maik sagt:

    Da ich mich gerade mit Langzeitbelichtung beschäftige, brauche ich das Buch 😉

  • Andreas sagt:

    Nehme gerne an der Verlosung teil! 🙂

  • Olaf sagt:

    Ich beschäftige mich schon längere Zeit mit dem Thema, bin aber mit den eigenen Ergebnissen bisher noch nicht vollständig zufrieden. Deshalb wäre das Buch sicher eine nützliche Hilfe.

  • Andreas sagt:

    Da ich mich bisher noch nicht mit Langzeitbelichtungen auseinandergesetzt habe, würde ich gerne an der Verlosung teilnehmen! 🙂

  • Tobias sagt:

    Bei mir entspricht die Thematik des Buchs genau einer meiner Hauptinteressen und ich könnte sicher noch einiges daraus lernen. Daher: *meld* 🙂

  • mmhuber sagt:

    Ich würde mich über das Buch freuen, da ich mit Nachtaufnahmen immer meine Probleme habe. Irgendwie habe ich immer Teile unter- und Überbelichtet. Da ich kein Freund von HDR bin, hoffe ich hier weitere Informationen zu diesem Thema zu erhalten.

  • Felix sagt:

    Ich würde dieses Buch schrecklich gern besitzen, denn Langzeitbelichtung ist genau mein Thema. Suche gern in der Hamburger Hafencity nach interessanten Motiven und könnte bestimmt noch viele Tipps in dem Buch entdecken.

  • Frau Frühling sagt:

    Mich interessiert das Buch sehr. Ich bin keine Profifotografin, nicht mal annähernd, aber ich liebe das „Spiel“ mit der Kamera und das Austesten von Effekten. Gerade Langzeitbelichtungen und Nachtaufnahmen üben für mich einen besonderen Reiz aus.
    Ausserdem kann man ohnehin nie genug dazulernen und ich würde mich sehr gern durch dieses Buch inspirieren lassen !

  • Da ich als freie Arbeiten mal mehr Nachtaufnahmen und außergewöhnlichen Landschaften machen will, wäre das Buch eine tolle Inspiration.

  • Nik sagt:

    Als noch junger Fotograf interessiere ich mich eigentlich für alle Bereiche der Fotografie und lasse mich gerne Begeistern.
    Um mich weiter zu entwickeln und zu lernen würde ich sehr gerne an der Verlosung teilnehmen.
    Gruß
    Nik

  • Jeannette Schrepper sagt:

    Ich bin neugierig!!!

  • Daniel sagt:

    Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste.

  • Da ich auch mit der Langzeitbelichtung arbeite…überwiegend ja nachts,
    würde ich mich über dieses Exemplar sehr freuen.
    Allen anderen sei gesagt unter http://www.nacht-sicht.de gibt es eine Menge an Lanzeitbelichtung….
    Ich freue mich über jeden Besucher und bin gerne bereit Fragen rund um das Thema zu beantworten…
    leuchtende Grüße an Alle….Markus

  • Eric Kaiser sagt:

    Langzeitbelichtungen waren bisher ein Thema, an dass ich mich nicht herangetraut habe. Ich erhoffe mir mit dem Buch einen Einstieg in dieses Thema. D.h. ich würde mich sehr darüber freuen es zu gewinnen.

  • Fotografie ist Zeichnen mit Licht. Spannend wird es, wenn sehr wenig Licht im Spiel ist und das ist eben nachts der Fall. Zudem wirken viele Motive (Städte, Häuser) erst mit der Nachtbeleuchtung richtig spannend. Daher möchte ich mich in diese Richtung weiterentwickeln und da wäre das Buch genau richtig.

  • Horst-Dieter Koch sagt:

    Bin durch 2 junge Fotografen: http://www.ddpix.de/ für diese Fotografie begeistert worden und werde mich vieleicht mal darin versuchen und somit viele Informationen (Verlosungs-Gewinn) sammeln.

  • Felix sagt:

    Würde sicherlich Helfen sich in diesem Bereich weiterzuentwickeln! Möchte das Buch daher sehr gerne Lesen und bin gespannt ob mir der Schreibstil eventuell besser liegt als dir 🙂

    „Werfe also meine Stimme gerne in den Topf“

  • Peter sagt:

    Wenn der Text nicht so packend ist, dann ist das Buch bei mir genau richtig, ich schau mir eh meist nur die Bilder an… 😉

  • Auf meiner Weiterbildungsliste stand dieses Buch schon … Langzeitbelichtungen und Nachtaufnahmen im Sommer einfach wunderbar.
    Danke für die Verlosung sagt
    Dani

  • Roger sagt:

    Dieses Buch liegt schon seit längerem in meiner Merkliste bei Amazon.

    Deshalb würde ich mich über einen Gewinn sehr freuen….

    Gruß Roger

  • Hans Roufflair sagt:

    Moinsen,
    da ich mich schon länger mit Langzeitbelichtungen / Nachtfotografie / Lightpainting auseinandersetze und auch ganz vorzeigbare Ergebnisse dabei erziele wäre es interessant zu sehen ob und wie ich die Ergebnisse evtl. noch verbessern kann bzw. welche Anregungen von dritten dazu beitragen können.

  • Ralf sagt:

    Da gerade zum Wochenende mein neues und endlich transportables Stativ gekommen ist, wäre das die ideale Möglichkeit dies auch mit hoffentlich interessanten Langzeitbelichtungen in der Dämmerung/ Dunkelhiet zu nutzen. Dabei wären natürlich Infos, wie sie ja wohl in dem Buch zu finden sind, von Vorteil :).

  • Daniel Lang sagt:

    Hi

    Ich würde gerne mehr zu Langzeitbelichtungen erfahren 😉

    MfG Daniel

  • Birgitt sagt:

    …weil ich mehr über Belichtung wissen möchte, würde ich das Buch gern gewinnen,

    LG Birgitt

  • sascha zey sagt:

    warum ist gut. Weils für mich zurzeit nur ein Thema gibt, das ist mit einem Graufilter Menschen verschwimmen zu lassen ohne dass mein Haupt Motive nicht mehr zu sehen ist. Das aber am Tag nicht in der Nacht, weil das einigermaßen geht. Finde diese Art von Bildgestaltung mit das gelungenste was man machen kann, und für mich ist das zu schwer. Das beweisen die versuche auf meiner Facebook –Bilder Seite (Zey Blende(r) Picture of Life). Es gibt manchmal Glücks- Bilder aber meist nur über belichtet oder einfach gesagt Schrott. Bin ja schon viel am Experimentieren wie es perfekt wird, aber nur durch Videos oder wenig hinter Grundwissen, wird das mich das Jahr wohl noch lang in atmen halten .Aber habe ja die Kamera erst seit 4 Monaten und den Filter seit knapp 1 Monaten ,also der völlige Anfänger , bin nur froh das ich zur digital Photographie gegangen bin und nicht zu analogen lässt sich viel murks mit vertuschen 😉 das wäre mein Grund mir so ein buch anzuschaffen .ich wünsche ein schönen tag noch und weiter gelungene Bilder, beste Grüße Sascha Zey

  • Peter Grüner sagt:

    Also ich würde mich sehr über dieses Buch freuen. Falls ich es nicht gewinnen sollte, dann muß ich es mir halt kaufen.
    Warum? Ich liebe Langzeitaufnahmen und Nachtfotografie von Städten – daher ist es wie für mich gemacht.

    Gruß,
    Peter

  • Sabrina sagt:

    Würde auch gerne aus meinen Fotos mit Langzeitbelichtung „spektakuläre“ machen bzw. wissen, wie es „richtig“ geht – das Buch scheint perfekt dazu 😉

  • Kathi sagt:

    Ich will auch gewinnen! Dann kann ich auch endlich so schöne verschwommene Wasserfotos machen 😀

  • Florian Ilsinger sagt:

    Da ich selbst viele Nachtaufnahmen mache, würde ich mich sehr über dieses Buch freuen.

    Liebe Grüße
    Florian

  • Heiko sagt:

    Ich würde das Buch gerne gewinnen, weil ich plane einen Bildband meiner Heimat herauszubringen. Dafür benötigt man natürlich gute Landschaftsaufnahmen, vielleicht werden es mit Hilfe des Buches sehr gute Aufnahmen.

    LG Heiko

  • Verfolge seinen Blog seit längerem und somit auch die Entstehung des Buches. Bin ein großer Fan von seinen Langzeitbelichtungen und hatte schon überlegt mir ein Exemplar zu bestellen. Auf diesem Wege wäre es natürlich einfacher dran zu kommen 😉

  • Langzeitbelichtungen mache ich immer wieder, da ich im Bereich der Architekturfotografie tätig bin. Das Buch hätte ich gerne, weil ich mir erhoffe, meinen Wissensschatz erweitern zu können.

    Gruß Matthias

  • Peter sagt:

    Ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer einer Nikon D7000 und lese seitdem alles, was mit Fotografie zu tun hat.

  • Anne sagt:

    Ich würde mich sehr über das Buch freuen, weil ich mich schon sehr lange für Nachtfotografie interessiere, aber noch nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen konnte. Das Buch hat da sicher noch den eine oder anderen Tipp parat.

  • Wolfgang Eberhardt sagt:

    Würde mich interessieren.

  • Andre sagt:

    Als Landschaftsfotograf setzte ich schon heute oft Langzeitbelichtungen ein. Dennoch würde mich interessieren, wie jemand anders das Thema anfasst.
    Desweiteren erhoffe ich mir ein paar praktische Tips für die Nachtfotografie abseits von Blauer Stunde oder Illumination.

  • Jan sagt:

    Ich arbeite seit längerem mit HDR-Techniken und Infrorot-Fotografie. Beide Bereiche können mit Sicherheit von Tipps zum Thema Langzeit-Fotografie profitieren. Gerade die Kombination von Lang- und Kurzzeitbelichtung kann bestimmt interessante Ergebnisse erzielen. Ich bin gespannt! 🙂

  • Elena sagt:

    Ich würde mich auch sehr über das Buch freuen, da mit Langzeitbelichtungen so tolle Ergebnisse erzielt werden können und ich mir gerne noch Tipps dazu einholen würde.

  • ich fotografiere sehr geren Nachst… ich würde sehr gerne mehr darüber erfahren …

  • Marcel Kühler sagt:

    Ich hätte das Buch ebenfalls gerne!

  • Hallo Michael,

    ich verfolge Ronny Ritschels Blog und bin von seinen Bildern begeistert.
    Klar habe ich auch überlegt mir das Buch zu kaufen, aber nun lese ich,
    dass es nicht ganz einfach zu lesen ist. 🙁
    Aber das Thema interessiert mich, wie gesagt die Fotografien gefallen mir,
    und wenn man der glücklicher Sieger ist, kann man es lesen und hat
    sicher nichts verkehrt gemacht. 🙂

    Schöne Grüße,
    Hannes 🙂

  • hiacynta sagt:

    ich erstelle seit einigen Jahren bereits Nachtaufnahmen und kenne mich auf diesem Gebiet recht gut aus, dennoch schadet es nichts etwas neues, unbekanntes darüber zu erfahren. Zudem habe ich mich seit etwa einem Jahr mit Langzeitbelichtungen mit Graufiltern auseinandergesetzt und auch hier würde ich mich über hilfreiche Tipps und Ratschläge freuen.

    schöne grüße

  • Jan P sagt:

    Ich würds natürlich auch gerne gewinnen. Bücher über die Fotografie kann man nie genug haben denke ich. Außerdem interessiert mich das Thema und ich bin gespannt was in diesem Buch noch so für Tipps schlummern 🙂

  • Moritz Braun sagt:

    Ich würde mich auch sehr darüber freuen das Buch zu gewinnen, da ich selber sehr viele Langzeitbelichtungen mache und mir davon noch die oder andere neue Idee erhoffe.

  • Manuel Schreiner sagt:

    Ich bin gerade dabei Langzeitbelichtungen in meinen Fotografien (nicht nur Landschaft) zuzulassen, gerade weil sich hier gestalterisch so viele neue Möglichkeiten eröffnen und mir irrsinnig viel Raum bieten mich auszudrücken.
    Der Entschluss in diese Richtung zu gehen ist für mich sicher, auch ohne dem Buch, aber wir wissen alle das es angenehm ist mit guten Denkanstössen, Beispielen, Praxistipps etc. arbeiten zu dürfen.

    Ich würde mich sehr freuen wenn ich das Buch gewinnen dürfte, würde ich mir einen kaufen, wäre es ohnehin dieses Exemplar geworden 🙂

  • jens sagt:

    Ich würde mich riesig über das Buch freuen, da ich ein totaler Fan der Landzeitfotografie bin!

  • Bone sagt:

    Ich würde das Buch gerne lesen um zu lernen wie ich meine Aufnahmen besser bearbeiten kann

  • Stefan sagt:

    Würde mich auf freuen, das Buch lesen und mit dessen Hilfe meine Kenntnisse zu dem Thema ausbauen zu können.

  • Maya Dierks sagt:

    Ich würde das Buch gerne gewinnen, da ich mich mit meiner Kamera bisher überwiegend mit Nachfotografie befasst habe und noch viel dazu lernen kann.

  • Würde mich über ein Exemplar sehr freuen, da ich in diesem Bereich noch nicht soviel Erfahrung sammeln konnte.

    VG Harry

  • Frank sagt:

    Ich versuche mich gerade am Thema und die Lektüre würde mir vielleicht noch mehr Anregungen geben…

  • Martha sagt:

    Es gibt immer wieder Neues zu lernen und ich bin eine blutige Anfängerin mit gesunden Augen. Ich besuche viele Workshops/ Kurse und kann daher ein Geschenk wie Dieses gut gebrauchen 😉

  • Ich freue mich wohl am meisten :-), weil ich mit dem Thema noch nicht so beschäftigt habe, es aber gerne tun würde.

  • Da ich mich inhaltlich insbesondere mit Architektur- und Landschaftsphotographie insbesondere in der Nacht beschäftige, würde ich mich freuen einen Blick in dieses Buch werfen zu können. LG Dom

  • SurpassingStar sagt:

    Ich probiere seit einigen Monaten Langzeitbelichtungen aus. Am liebsten stehe ich auf den Berliner Brücken und fange die Lichtbahnen der Verkehrsmittel ein. Es ist immer wieder spannend zu sehen, was dabei rauskommt. Dennoch würde ich gerne herausfinden, wie man solche Fotos etwas gezielter erstellt. Auch kann ich mir gut vorstellen, in diesem Buch neue Anregungen zu finden, die mich zu noch mehr Aufnahmen motivieren. Zusätzlich studiere ich Fotodesign, da ich in Zukunft nichts anderes als fotografieren möchte und genau aus diesen Gründen würde ich mich über dieses Buch sehr freuen.

  • Pakami sagt:

    Hm…dieses Buch wollte ich mir eh schon bestellen, und gegebenenfalls auch eine Rezession darüber verfassen. Na, dann probier ich doch erstmal hier mein Glück ^^

  • Thomas sagt:

    Mich interessiert das Thema riesig und ich habe die Vorstellung, dass das Buch ein großartiger Einstieg sein könnte. Ich würde mich sehr freuen!

  • Dombili sagt:

    Hi,

    ich finde das Thema Langzeitbelichtungen sehr spannend. Insbesondere die Verwischung von Wolken, Wasser, Nebel, etc. Ich habe zwar bereits einige Langzeitbelichtungen geschossen, möchte mich dennoch tiefer in das Thema einarbeiten. Daher wäre ich für eine Wissenslektüre in Form dieses Buches sehr dankbar.

    LG

  • Mara sagt:

    Mit dem Thema Langzeitbelichtung habe ich mich bisher noch nicht so richtig beschäftigt und bei der Lektüre des Buches würde ich sicher einiges lernen. 🙂
    LG Mara

  • Thorsten sagt:

    Würde mich sehr freuen mein Wissen und meine Bibliothek zu erweitern.
    VG Thorsten

  • Florian sagt:

    Die Langzeitbelichtungen von Ronny Ritschel sind wirklich sehr beeindruckend.

  • Lars sagt:

    Vielleicht schaffe ich es dann endlich Bücher zu lesen. Einmal lange belichtet und schon kann man das Buch auch im Dunkeln vom Kamerabildschirm ablesen! 😀
    Außerdem wäre es ein lehrreicher Begleiter für mein Australien-/Neuseelandabenteuer!

    Beste Grüße!

  • Gordon sagt:

    tolle aktion.

    würde mich sehr freuen, zu gewinnen.

    gruß gordon

  • Ich möchte nicht an der Verlosung teilnehmen, habe das Buch aber auf Wunsch zu Weihnachten verschenkt und auch einmal reingelesen, weil ich mich – allerdings in erster Linie auf Film – auch immer mal wieder mit Langzeitbelichtungen befasse.

    Michael, ich teile mit Dir den Eindruck, dass Ronny wirklich zum Teil sehr ansprechende Bilder vorgelegt hat, aber die Schreibe habe ich auch nicht als sonderlich kurzweilig oder gar knackig in Erinnerung.

  • Brigitte Nebel sagt:

    Habe gerade gesundheitlich so viel Pech, dass das Fotografieren leider zu kurz kommt, ich aber viel Zeit habe, mal ein gutes Buch über die Langzeitbelichtung zu lesen.
    Vielleicht habe ich ja mal Glück im Unglück.

  • Tobias Glawe sagt:

    Ist genau mein fotografisches Thema, daher würde ich mich darüber freuen 🙂

  • Michael sagt:

    Ich bin seit langer Zeit ein aufmerksamer BlogTimes-Leser und würde mich über das Buch sehr freuen.

  • Florian Klug sagt:

    Hi,
    Ich würde mich freuen dieses Buch zu erhalten da ich gemeinsam mit meiner Freundin über die Langzeitbelichtung zu dem Hobby digitale Fotografie gekommen bin und mit Hilfe des Buches können wir sicher beide noch einiges für unsere nächtliche Touren durch die Städte dazulernen. An dieser Stelle ebenfalls ein Dankeschön für diesen Blog der uns in Vergangenheit immer unterhalten und mit interessanten Informationen weitergeholfen hat.
    Gruß Florian Klug

  • Klaus sagt:

    würde mich freuen

  • Helmut Minten sagt:

    Hallo!

    Ich weiß das es die beste Methode ist, einfach hinauszugehen und zu fotografieren. Das Buch von Ronny Ritchel würde mich sicher davon abhalten!
    Viele Grüße
    Helmut

  • Nico B. sagt:

    Über das Buch würde ich mich wirklich riesig freuen, da meine eigenen Langzeitbelichtungen sicher noch nicht so gut sind wie Ronnys und ich mit seinem Buch diesem Niveau eventuell etwas näher kommen könnte.

  • Michael sagt:

    Würde mich sehr über das Buch freuen, da ich derzeit versuche mich näher mit Nacht- und Langzeitfotografie auseinanderzusetzen!

  • Marcel sagt:

    MAch dir nichts draus, ich habe mich kürzlich auch schonmal an so einem Thema versucht und so wirklich hat es sich mir noch nicht offenbart.

    Bleibt aber weiterhin auf meiner Liste von Sachen, die ich mal intensiver betreiben will.

  • Manu sagt:

    Ich hätte das Buch auch gerne, weil ich denke meine Bilder können es gebrauchen 😀

  • Martin sagt:

    Ich versuche mich immer wieder an der langzeitbelichtung … Noch ohne grössere Erfolge … Vielleicht würde das Buch helfen?

  • Wieder eine tolle Aktion, bei der ich gerne auch mein Glück versuche. 🙂

  • Andreas sagt:

    Warum ich dieses Buch gewinnen will, naja für mich liegts auf der Hand. Ich habe ja schon immer eine Digicam besessen und damit auch mehr oder wenig gute Fotos gemacht. Eines Tages habe ich mich dann mal gewagt Nachts Langzeitbelichtungen aufzunehmen, naja leider nicht so richtig erfolgreich, also musste früher oder später eine DSLR her. Ja und was soll ich sagen, am meistens Spass macht nach wie vor die Langzeitbelichtung in der Nacht oder manchmal auch am Tag. Aber all dass ist sicher noch ausbaufähig und dabei hilft mir dieses Buch über dass ich schon viel gehört habe.
    Würde mich sehr freuen und wünsche auch Dir viel Erfolg mit deinem Blog hier.,

  • Chris sagt:

    Ich würde mich gerne etwas intensiver mit Nachtaufnahmen befassen, dafür ist das Buch wohl erstmal kein schlechter Einstieg. Und wenn es mir nicht gefällt, kann ich es ja immer noch weiter verschenken.

  • Bai sagt:

    Ich würde mich auch über Denkanstöße freuen. Ich habe auch diesen Winter meiner ersten Langzeitbelichtungen durchgeführt und experimentiere dabei noch mit Blitzern und Lightpainting, um bestimmte Objekte mehr vorzuheben.

  • Dieter Fröhling sagt:

    Hab das Buch gezielt bekommen. Mache selbst seit 15 Jahren Nachtaufnahmen (Mond als Lichtgeber) und war sehr gespannt drauf wie Ronny es macht. Im Prinzip wie alle. Schreibt es kurz und bündig für die digitale Fotografie und trifft effektiv das Thema genau. Da gehört auch der Workflow!. Da hab ich was für mich mitgenommen bei den Langzeitaufnahmen mit den ND-Filter.

    Für mich (und wie ich finde) und für die Freunde von Langzeitaufnahmen ein gutes Buch.

  • Wolfi sagt:

    Hallo

    Das buch würde ich mir gerne durchlesen weil Langbelichtungen vor allem bei nacht mich sehr interessieren. Sei es mit Taschenlampen Text rein zu schreiben, fahrende Autos in Linien ein zu fangen oder ein bischen Mondlicht aus zu nutzen um fast Tageslicht zu erzeugen.

    Geuss Wolfi

  • Abacus sagt:

    Ich würde mich über das Buch sehr freuen.

  • Regina sagt:

    nachdem ich die Nachtbilder von Michel Comte in Gstaad gesehen habe, würde ich das auch gern so können!

  • Michael B. sagt:

    Da meine eigenen Langzeitbelichtungen sicher noch nicht so gut sind wie Ronnys würde ich mich über das freuen…

  • Oliver Teske sagt:

    Ich würde das Buch gerne gewinnen da ich mich für die Nachtfotografie interessieren un dnoch einige Tipps nötig habe.
    Gruß
    Oli

  • Eigentlich erfasst das Buch zwei Themen – denn ich habe schon viel Langzeitfotografie bei Tag gemacht, so dass die Nachtfotografie eigentlich davon abzusetzen sein dürfte. Dazu kommt, dass man auch nachts sehr gut mit Kurzzeit oder Ultrakurzzeit arbeiten kann.
    Ich werde mir das Buch in jedem Falle einmal ansehen, sei es als eigenes als glücklicher Losgewinner oder als potentieller Käufer.
    Vielen Dank für die Besprechung.

  • Andreas Knebel sagt:

    Hallo Zusammen!

    Ich finde die Langzeitbelichtung und Nachfotografie hoch interessant, weil durch die Nachtfotografie und Langzeitbelichtung die alltäglichen Dinge im neuen „Licht“ erstrahlen lassen. Sei es Wasserfälle, eine Meeresbrandung, Straßenverkehr uvm. Dinge die wir so gar nicht wahrnehmen und auch nicht können.

    Würd mich mit diesem Buch in neue und auch interessante Fotografischen Bereiche neu austoben wollen.

    Gruß Andreas

  • Nora sagt:

    Bin auch sehr interessiert daran.
    Lohnt sich bestimmt, in die Langzeitbelichtung etwas mehr Zeit zu investieren.

  • Guido sagt:

    Ein paar Tipps würden meinen Fotos gut tun …
    Freue mich

  • Jörg S. sagt:

    Da ich mich in letzter Zeit intensiv mit Langzeitfotografie beschäftige habe ich schon manchmal überlegt, ob ich es mir anschaffen soll. Die teils negativen Kritiken haben mich bisher abgeschreckt, trotzdem wäre ich neugierig auf die Ansätze von Ronny Ritschel und würde mich daher riesig freuen, wenn ich es gewinnen würde.

  • Michael Wollschläger sagt:

    Ich würde es auch gerne mal lesen. Danach gäbe ich das Buch dann an den nächsten Interessenten.

  • Gero Müller-Laschet sagt:

    Hallo,
    da ich mich zur Zeit genau damit intensiv beschäftige, käme der Gewinn ganz gut ;-).
    Wenn ich nicht gewinne, kaufe ich es mir 😉
    Grüße
    Gero

  • Das wäre ja cool, wenn ich das gewinnen würde!

    Gruß Christian

Hinterlasse eine Antwort an Lukas Diekmann Antwort löschen

shares