Natur + Landschaft

Atemberaubende Bilder vom Inlandeis Grönlands

© Olaf Otto Becker

Grönland ist zu 80% mit Eis bedeckt, teilweise ist das Eis 3.000 Meter dick. Seit 2004 schmilzt die Eisdecke jährlich um 240 Quadratkilometer.

Der Fotograf Olaf Otto Becker hat sich zusammen mit Georg Sichelschmidt auf eine beschwerliche und gefährliche Reise in das Landesinnere von Grönland gemacht, um die Eismassen aus künstlerischer Sicht zu portraitieren und gleichzeitig dokumentarisch festzuhalten. Beim Fotografieren hat er versucht, sich vorzustellen, wie die Ansicht in 50 oder 100 Jahren aussehen mag, ob Eis und Schnee dann vollständig verschwunden sein werden.

Becker ist 1959 in Lübeck-Travemünde geboren und hat Kommunikationsdesign und Philosophie studiert. Bereits 2007 bekam er für seinen Grönland-Bildband „Broken Line“ den Deutschen Fotobuchpreis. Für das damalige Buch fuhr er in einem Schlauchboot 4.000 km an den Küsten Grönlands entlang und machte Bilder beeindruckender Schönheit. Einmal wurde er dabei völlig alleine und fernab jeglicher Zivilisation von einer Eisscholle aus dem Boot gehebelt und kam mit einem Rippenbruch auf einer Eisscholle zu liegen, während sein Schlauchboot davontrieb. Nur ein beherzter Sprung ins Wasser ließ ihn sein Boot wieder erreichen.

Auch die Fotos für das aktuelle Buch „Above Zero“ machte Becker wieder mit einer 18 x 24 cm Großbildkamera. Er wanderte entlang von vier Flüssen und machte sich auf der Suche nach Strukturen aus Eis und Schmelzwasser. Sobald er ein lohnendes Motiv entdeckte, wartete er auf das passende Licht. Nur bei gleichmäßig bedecktem Himmel entsteht die diffuse Lichtstimmung, die er sich für seine Bilder vorstellt und die das Blau der Flüsse und Eisflächen erst richtig zur Geltung bringt.

Jedem der vier Flüsse ist ein eigenes Kapitel gewidmet und Becker kennzeichnet jedes der Fotos mit den genauen GPS-Angaben zum Aufnahmestandpunkt.

In einem weiteren Kapitel seines Buches zeigt Becker Fotos von seinem Besuch beim Eisforscher Konrad Steffens im „Swiss Camp“. Steffens untersucht unter anderem das Abschmelzen der Eiskappe Grönlands. Bereits seit 1880 ist der Meerespiegel um 20 cm gestiegen und Steffen geht davon aus, dass sich der Anstieg angesichts der Erwärmung der Erde beschleunigen wird. Die Fotos vom Swiss Camp zeigen Menschen und Ausrüstungsgegenstände in einer fast weißen, konturlosen Landschaft und man bekommt, bei aller Schönheit der Fotos, den Eindruck, dass die Personen sich in einer Umgebung bewegen, in die sie eigentlich nicht hineingehören.

Das ist wahrscheinlich eines der Hauptanliegen Beckers: Auf der einen Seite die eindrucksvolle landschaftliche Schönheit Grönlands darzustellen, auf der anderen Seite auf die Verletzlichkeit der Natur hinzuweisen.

Besonders deutlich wird dieser Gegensatz, wenn man sich im letzten Kapitel des Buchs anschaut, wie sich Touristen, die bequem auf einer von der Firma Volkswagen gebauten Straße in das Inlandeis gelangt sind, im T-Shirt gegenseitig auf einem Eis-Hügel fotografieren.

Gutes Fotografie Fachbuch

Olaf Otto Becker: Above Zero
Hatje-Cantz Verlag
ISBN 978-3-7757-2437-1

Text von Freddy Langer, Konrad Steffen, Jay Zwally
Deutsch, Englisch
2009. 176 Seiten, 76 farbige Abb.
34,70 x 27,80 cm, Leinen, 58 Euro

Mehr Informationen bei Amazon

Das wird Dir auch gefallen:

Michael Omori Kirchner

About Michael Omori Kirchner

Ich arbeite als Business- und Industrie-Fotograf in Heidelberg und helfe als zertifizierter Coach kreativen Menschen dabei, etwas in ihrem Leben zu bewegen und von ihrer Arbeit gut leben zu können. Mehr

29 Kommentare

  • FlorianFranke.net » fotografr verlost “Above Zero” sagt:

    […] verlost momentan das Buch “Above Zero” von Olaf Otto Becker mit sehr spektakulären Aufnahmen […]

  • Tristan Rösler sagt:

    Wirklich unglaubliche Fotos!

    gruß,
    Tristan

  • Olaf Otto Becker: “Above Zero” zu gewinnen » Bücher, Fotowelt » Grönland,Fotografie,Olaf Otto Becker,Bildband,Above Zero sagt:

    […] Informationen zu dem Bildband “Above Zero” von Olaf Otto Becker gibt es auf Fotografr.de, wo ihr auch ein Exemplar gewinnen […]

  • Rezension – Olaf Otto Becker: Above Zero @ one photo a day sagt:

    […] gute Rezension über einen Bildband des Inlandeises von […]

  • Kristof sagt:

    sehr gelungene Bilder, gefallen mir wirklich

  • Olaf Otto Becker……

    Olaf Otto Becker Photography Mit dem Schlauchboot ist der Fotograf Olaf Otto Becker in Grönland unterwegs, um Eisberge und Gletscher zu erkunden und in Bildern von märchenhafter Schönheit festzuhalten. Dabei werden die Spuren des Klimawandels si…

  • Marlies sagt:

    Traumhafte Bilder – mehr kann man dazu nicht sagen….

  • […] Informationen zu dem Bildband “Above Zero” von Olaf Otto Becker gibt es auf Fotografr.de, wo ihr auch ein Exemplar gewinnen […]

  • Michael sagt:

    Na da bin ich doch dabei. Die Bilder sehen wirklich sensationell aus. Da ich mich für derart fotografie interessiere, würde ich mich natürlich über das Buch freuen.

    Gruß, Michael

  • Above Zero – Grönlands Eis | Rule2Blog sagt:

    […] Magazin für Fotografie – Fotografr wird zurzeit eine Ausgabe des Buches Verlost. Durch seinen Artikel bin ich auch auf […]

  • Olaf Otto Becker: Above Zero - Rezension | _aus - fotografie sagt:

    […] Anstoß  zur Wie­der­vor­lage hat mir eine Buch­renz­sion  bzw. Vor­stel­lung auf Foto?grafr?.de gege­ben, wo auch es auch ein Exem­plar zu […]

  • Karsten Socher sagt:

    Toll, ich liebe ja solche Bildbände. So ein Projekt würde mich ja auch reizen.

    Aber eine Frage: Wie funktioniert Trackbacks? Ich habe es zwar schon gesehen und in meinem Blog auch diese Funktion aktiviert, aber wie das geht weiß ich nicht. Einfach nur den Link einfügen, oder wie?

    Liebe Grüsse,
    Karsten

  • Für das StadtLandFlucht-Magazin habe ich ein Interview mit Olaf Otto Becker gemacht und das Buch dort auch vorgestellt. Ebenso gibt es eine Bildergalerie, in der einige der Aufnahmen (auch aus seiner Broken Line Serie) gezeigt werden. Hier die Links dorthin:

    Interview: http://www.stadtlandflucht.de/?p=1000
    Buchvorstellung: http://www.stadtlandflucht.de/?p=959
    Bildergalerie: http://www.stadtlandflucht.de/?p=1041

    Viel Spass beim stöbern!

  • Omori sagt:

    @ Karsten Socher: Du verwendest ja kein WordPress, sondern fährst Deinen Blog über Blogger.com. Da kenne ich mich nicht so aus, aber entweder geht das dort auch automatisch bei Setzen eines Links auf diesen Artikel, oder Du musst die Artikel-URL in irgendein Trackback-Feld eintragen.
    Probiere es doch einfach einmal aus

    Danke und viele Grüße
    Michael

  • So, habe es jetzt mal ausprobiert unter http://ks-fotografie.blogspot.com/2010/01/above-zero-spektakulare-bilder-von.html. Wenn ich das bei Blogger richtig verstehe, wird das automatisch erkannt. Mit was gestaltest Du diesen Blog hier? WordPress? Bin noch am überlegen, ob ich meinen Blog nicht überarbeite und umgestalte.

    Liebe Grüße,
    Karsten

  • Omori sagt:

    @ Karsten Socher: Dein Trackback ist leider nicht angekommen. Aber ich berücksichtige Deinen Eintrag natürlich ebenfalls bei der Verlosung.
    Ich benutze WordPress.

    Viele Grüße
    Michael

  • […] Diese Bilder von Olaf Otto Becker wirst du so schnell nicht nocheinmal sehen, geschweige denn du kannst sie selbst schießen. In seinem Buch hat er die Reise in das Landesinnere von Grönland dokumentiert. Einzigartige Bilder von diesen rießigen Eisskulpturen sind so entstanden. Weiter Informationen erhaltet ihr hier: Atemberaubende Bilder vom Inlandeis Grönlands » Magazin für Fotografie. […]

  • Die Sache mit den Trackbacks habe ich nicht verstanden. Meine einzige Entschuldigung ist: ich bin die absolute Anfängerin beim Bloggen.

    Das Buch sieht total klasse aus. Als Freizeitknipserin stehe ich fassungslos vor manchen Fotos. Eigentlich sollte ich mir eine Erinnerung für meinen nächsten Wunschzettel schreiben.

  • [Quick]Picks vom 17.01.2010 | addicted2pixels - fotos.neuweger.com sagt:

    […] Fotografr habe ich eine sehr interessante Buchvorstellung gefunden, die “Above Zero” von Olaf Otto Becker […]

  • Omori sagt:

    Danke für den Beitrag auf Deinem Blog über dieses Buch und den Link hierher.
    Wahrscheinlich sendet Dein Anbieter die Trackbacks nicht automatisch.
    Aber natürlich zähle ich Deinen Beitrag auch mit, damit Du bei der Verlosung mitmachen kannst.

    Gruß Michael

  • Blickwinkel einmal anders! » Grönland kurz vor Torschluss sagt:

    […] bei omori gibt es übrigens einen sehr ästhetischen Bildband über Grönland zu gewinnen. Und wenn ich nicht […]

  • Omori sagt:

    Danke für Eure Teilnahme.
    Jetzt hat es doch mehr Teilnehmer gegeben, als vermutet, daher funktioniert die Auslosung mit dem Würfel leider nicht.

    Um die Auslosung transparent zu machen, habe ich daher entschieden, alle Teilnehmer durchzunummerieren. Gewinner ist dann der Teilnehmer, desto Nummer der Zusatzzahl des nächsten Mittwochslottos entspricht. Wenn die Zusatzzahl nicht funktioniert, weil zu hoch, wird die niedrigste der 6 Zahlen genommen. Ich hoffe, das ist halbwegs fair.

    1. Florian Frank
    2. Shockmotion
    3. raschke-net
    4. kho
    5. mw-photo
    6. rule2blog
    7. angstundschrecken
    8. mahomathomae
    9. neuweger
    10. colorfree
    11.sebastian aust
    12. Ingrid Krüger
    13. Karsten Socher

  • Stefan sagt:

    Es gibt ne gute Seite im Netz, wenn der Würfel nicht mehr reicht: http://www.random.org/. 🙂

  • Chris sagt:

    Schade, knapp daneben gelandet……

  • Omori sagt:

    Die Gewinnzahl lautet 9. Damit hat Stefan Neuweger den Bildband gewonnen.
    Danke Euch allen!

    Gruß Michael

  • Michael sagt:

    Leider hats bei mir nicht geklappt.

    Glückwunsch an den Gewinner und viel Spaß damit.

  • stefan sagt:

    WOOOOW!
    Da ist die Ziehung der Lottozahlen für mich doch auch mal für etwas gut 🙂
    Ich freu mich wahnsinnig, vielen Dank!

  • Volker Abels sagt:

    Hallo,

    ich bin durch Zufall heute (ist schon etwas spät) auf dieser Seite gelandet.
    Ein guter Bekannter von mir war im letzten Jahr auch in Grönland. Er besuchte Ostgrönland und war begeistert. Im Gegensatz zu Olaf Otto Becker, war er nicht so weit im Landesinneren. Aber auch er hat faszinierende Fotos mitgebracht. Die Klimaerwärmung war auch Thema, aber sein besonderes Augenmerk lag auf der Bevölkerung. Ostgrönland ist touristisch weniger bedeutend, als der westliche Part. Trotzdem haben die Menschen auch schwer an der Umstellung von ihrer traditionellen Lebensweise auf unser modernes Leben zu kämpfen. Große Probleme bereitet der Alkohol.
    Allerdings versuchen einen Reihe Bewohner ihre Traditionen soweit wie es geht in die moderne Zeit zu übertragen.

    Schöne Grüße
    Volker Abels

  • Daniel sagt:

    wow!

    Fantastische Fotos, einfach atemberaubend!

Hinterlasse eine Antwort

shares